Kritische Einmischung

7. Juli 2020. Der Theaterleiter, Schauspieler und Sänger Pavel Fieber ist am 6. Juli 2020 im Alter von 78 Jahren in Würzburg verstorben, wie das Theater Ulm mitteilt, an dem Fieber von 1985 bis 1991 als Intendant tätig war.

Späte Schritte

7. Juli 2020. Soforthilfe in Höhe von 1,57 Milliarden Pfund (1,74 Mrd. Euro) für Kultureinrichtungen in der Corona-Krise stellt die britische Regierung bereit. Das berichtet unter anderem der Tagesanzeiger.

Ein Leben auf Bühne und Leinwand

6. Juli 2020. Der Schauspieler Tilo Prückner ist am 2. Juli in Berlin gestorben. Er wurde 79 Jahre alt.

Mächtige Mundharmonika

6. Juli 2020. Der Komponist Ennio Morricone ist am heutigen 6. Juli 2020 im Alter von 91 Jahren in Rom verstorben, wie unter anderen die Süddeutsche Zeitung berichtet. Morricone schuf Kompositionen für über 500 Filme und wurde insbesondere durch seine Filmmusiken für Italo-Western der 60er und 70er Jahre weltberühmt. Als ungeschlagener Klassiker darf sein vom Mundharmonika-Motiv getragener Soundtrack für "Spiel mir das Lied vom Tod" (1968, Regie: Sergio Leone, mit Charles Bronson) gelten.

Fokus Ost

6. Juli 2020. Das ostdeutsche Kinder- und Jugendtheaterfestival "Wildwechsel" findet 2021 am Theater Bernburg in Sachsen-Anhalt statt. Der neuen Festivalleitung gehören Anita Bader als Geschäftsführerin des Theaters Bernburg, Matthias Hecker als Projektleiter des Theater Bernburg und Miriam Glöckler als Produktionsleiterin an. Karola Marsch übernimmt die künstlerische Leitung des Festivals. Sie war zuletzt 15 Jahre lang als Leitende Dramaturgin & Theaterpädagogin am Theater an der Parkaue / Junges Staatstheater Berlin tätig.

Ensemble stärken

2. Juli 2020. Die Gesellschafterinnen der Stadttheater Gießen GmbH haben in Absprache mit dem Vertreter des Landes Hessen Simone Sterr als neue Intendantin fürs Stadttheater Gießen ab 2022 gewählt. Sterr hatte sich im Team mit Ann-Christine Mecke beworben, die den Bereich Musiktheater leiten wird.

Hauptpreis für Wajdi Mouawad, Nachwuchspreis an Jasmine Lee-Jones

1. Juli 2020. Das Schauspiel Stuttgart vergibt erstmals einen Europäischen Dramatiker*innen Preis, das teilt das Theater mit. Der mit 75.000 Euro dotierte Preis, der künftig alle zwei Jahre vergeben werden soll, geht an an den Dramatiker und Theaterregisseur Wajdi Mouawad. Die britische Autorin und Schauspielerin Jasmine Lee-Jones erhält den Nachwuchsdramatiker*innen Preis dotiert mit 25.000 Euro.

Verschobene Verschmelzung

New York, 1. Juli 2020. Die Theater am New Yorker Broadway werden erst im Jahr 2021 wieder öffnen. Wie u.a. Zeit Online meldet, nannte die Branchenvereinigung The Broadway League kein genaues Datum für die Wiedereröffnung. Am 12. März hatten die Theater schließen müssen, was für 31 Musicals und Theaterstücke im Spielbetrieb und acht Stücke in Vorbereitung die Absetzung bedeutete.

Künstlerin und Direktorin

29. Juni 2020. Im Alter von 92 Jahren ist am 17. Juni die Kostümbildnerin Christine Stromberg gestorben. Das gibt das Deutsche Theater Berlin (DT) auf seiner Webseite bekannt, wo Stromberg ihre Laufbahn nach einem Bühnenbild-Studium an der Kunsthochschule Weißensee als Assistentin begann.

Beschäftigt auf dünnem Eis

26. Juni 2020. Daten zur sozialen und wirtschaftlichen Situation von Kulturschaffenden in Deutschland hat der Deutsche Kulturrat ausgewertet. Die Studie "Frauen und Männer im Kulturmarkt" wurde heute veröffentlicht, wie der Spitzenverband der Bundeskulturverbände in einer Pressemitteilung bekannt gab.