Wahl-Wienerin in Gmunden

17. April 2021. Die ehemalige Intendantin des Wiener Burgtheaters Karin Bergmann wird ab Sommer 2022 Leiterin der Literatur- und Theatersparte bei den Salzkammergut Festwochen Gmunden. Das geht aus einem Bericht über die diesjährige Festivalausgabe im Standard hervor. Das regelmäßig im Sommer veranstaltete Mehrspartenfestival in Gmunden und weiteren Orten im Salzkammergut (das Schauspiel, Musik, Literatur, bildender Kunst, Film, Performances und Diskussionsveranstaltungen verbindet) hat seine Wurzeln im Gmunder Sommertheater 1872 und wurde nach Jahren der Spielpause 1987 wiedergegründet. Es steht unter der Künstlerischen Leitung von Dr. Christian Hieke. In der aktuellen Ausgabe will das Festival einen Schwerpunkt auf Werke von Thomas Bernhard setzen.

Art but fair-Mitgründer

17. April 2021. Daniel Ris, seit 2016 Intendant der Burgfestspiele im rheinland-pfälzischen Mayen, soll ab der Spielzeit 2022/2023 Intendant der Neuen Bühne Senftenberg werden. Das ist der einstimmige Beschluss einer Findungskommission, der jetzt den Verbandsräten des Zweckverbandes Niederlausitzer Theaterstädtebund – Neue Bühne Senftenberg zur Beschlussfassung vorliegt. Ris wird Manuel Soubeyrand nachfolgen, der das südostbrandenburgische Theater auf eigenen Wunsch mit Auslauf seines aktuellen Vertrags verlässt, wie es in der Senftenberger Presseaussendung heißt.

Ein Schritt weiter

Berlin, 16. April 2021. Die Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa vergibt im Jahr 2021 Fördermittel in einer Gesamthöhe von 105.000 Euro für die Konzepterstellung für ein zukünftiges Haus für Tanz und Choreografie.

Zurück nach Hamburg

15. April 2021. Beate Heine wird ab der kommenden Spielzeit 2021/22 Chefdramaturgin und stellvertretende Intendantin am Deutschen Schauspielhaus Hamburg. Sie verlässt dann das Schauspiel Köln, an dem sie seit 2017 in gleicher Funktion tätig war, wie das Kölner Haus mitteilt.

Dreißig Jahre seit Berlin

15. April 2021. Der Autor, Dramaturg und Regisseur Thomas Jonigk wird neuer Chefdramaturg am Schauspiel Köln. Er folgt der bisherigen Chefdramaturgin und stellvertretenden Intendantin Beate Heine nach, die ab kommender Spielzeit 2021/22 in gleicher Funktion am Deutschen Schauspielhaus Hamburg tätig sein wird.

Vom Schauspiel in die Verwaltung

Augsburg, 15. April 2021. Florian Stiehler wird zum 1. September 2021 Geschäftsführender Direktor des Staatstheaters Augsburg, wie das Haus mitteilt. Der gebürtige Münchner wechselt vom Berliner Theater an der Parkaue nach Augsburg und folgt dort auf Friedrich Meyer, der künftig als Geschäftsführer am Deutsche Schauspielhaus Hamburg tätig ist.

Meisterstücke im Herbst

15. April 2021. Aufgrund der anhaltend prekären Pandemie-Lage kann das Off Europa-Festival nicht wie geplant im Mai stattfinden, sondern rückt in den Oktober. Als neuer Festivaltermin ist der Zeitraum 18. bis 24. Oktober 2021 vorgesehen. Das Festival findet in Leipzig, Chemnitz und Dresden in sieben Spielstätten mit acht Gastspielen aus acht Ländern statt.

Wien, Chur und das digitale Deutschland

15. April 2021.15 Theater im deutschsprachigen Raum haben das theaternetzwerk.digital gegründet. Die Initiative ging vom Staatstheater Augsburg und der Dortmunder Akademie für Theater und Digitalität aus.

Demokratie als Garten

15. April 2021. Das Festival der ostdeutschen Bundesländer "WILDWECHSEL", das vom 16. bis 21. Oktober 2021 zum fünften Mal stattfindet, gibt in einer Pressemitteilung seine Auswahl bekannt. Diese umfasst vier Produktionen für Kinder und vier für Jugendliche, sowohl der freien Szene als auch Stadt- und Staatstheater entstammend.

Öffnung für Auserwählte

14. April 2021. Ab Montag, den 19.4.2021, dürfen in Schleswig-Holstein 13 Kultureinrichtungen wieder für Besucher*innen öffnen. Darunter sind sechs Theater. Die Öffnung erfolgt testweise für vier Wochen.