meldungen

.

Richard Peduzzi erhält den Großen Kunstpreis Berlin 2022

20. Januar 2022. Richard Peduzzi erhält den Großen Kunstpreis Berlin 2022 der Akademie der Künste, wie letztere in einer Presseaussendung mitteilt. Der französische Architekt, Maler und Bühnenbildner schuf Bühnenräume vor allem für das theatralische wie auch filmische Werk Patrice Chéreaus, etwa zu dessen Inszenierungen "Hamlet" 1989 und "Rêve d'automne" 2011. Dafür wurde er jeweils mit dem französischen Theaterpreis Molière ausgezeichnet.

Kinder-Musicalautor Christian Berg verstorben

19. Januar 2022. Der Kinder-Musicalautor Christian Berg ist im Alter von 55 Jahren in Cuxhaven verstorben, meldet der NDR. Berg adaptierte zahlreiche Kinderbuchklassiker für die Bühne, darunter das "Dschungelbuch", für das der Liedermacher Konstantin Wecker die Musik schrieb.

Bundesförderung für digitale Qualifizierung

14. Januar 2022. Mit dem Programm "Kultur.Gemeinschaften: Kompetenzen, Köpfe, Kooperationen" wollen Bund und Länger insgesamt sieben Millionen Euro in Kultureinrichtungen investieren, um diese bei der digitalen Qualifizierung zu unterstützen. Das teilt die Beauftragte des Bundes für Kultur und Medien in einer Presseaussendung mit.

Durchsuchung beim Zentrum für politische Schönheit

13. Januar 2022. Die Berliner Polizei hat am heutigen Donnerstagmorgen Räumlichkeiten der Kunst-Aktivistengruppe "Zentrum für politische Schönheit" (ZpS) in Berlin durchsucht, wie der Tagesspiegel berichtet. Anlass ist eine Aktion zur Bundestagswahl im Herbst 2021, in der die Gruppe mittels eines fingierten Unternehmens "Flyerservice Hahn" Werbematerial der rechtsgerichteten Alternative für Deutschland (AfD) eingesammelt und vernichtet hat.

Kulturstiftung des Bundes: Digitalförderung

12. Januar 2022. Die Kulturstiftung des Bundes fördert mit insgesamt 17,5 Millionen Euro weitere 132 digitale Projekte aus dem Sonderhilfsprogramm "dive in" des Programms Neustart Kultur. Das teilt die Behörde in einer Presseaussendung mit.

Kirill Serebrennikov in Hamburg

10. Januar 2022. Der Regisseur Kirill Serebrennikov ist am Wochenende nach einem vierjährigen Reiseverbot in Hamburg eingetroffen. Das teilt die Pressestelle des Thalia Theaters mit.

Kathi Loch übernimmt Dresdner Volkskunstmuseum

4. Januar 2022. Wie am gestrigen Montag bekannt wurde, wird die Dramaturgin Kathi Loch neue Direktorin des Museums für Sächsische Volkskunst und der Puppentheatersammlung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD). Loch werde die Stelle laut Mitteilung der SKD "ab sofort" besetzen und damit auf Igor A. Jenzen folgen, der in den Ruhestand geht. 

Regisseur und Intendant Johannes Matz gestorben

4. Januar 2022. Wie die Semperoper Dresden gestern mitteilte, ist am 1. Januar 2022 der Regisseur Johannes Matz kurz vor seinem 93. Geburtstag in Dresden verstorben. Der 1929 in Magdeburg geborene Matz war der Sächsischen Staatsoper seit 1965 als Regisseur und darüber hinaus in verschiedenen Positionen eng verbunden, darunter von 1990 bis 1991 als amtierender Intendant und von 1991 bis 1999 als künstlerischer Betriebsdirektor. Von 1980 bis 1989 unterrichtete er zudem an der Dresdner Hochschule für Musik.

Regensburg: Neue Leitung für das Junge Theater

31. Dezember 2021. Sebastian Ritschel, designierter Intendant des Theaters Regensburg, hat Oda Zuschneid als die neue Leiterin der Sparte "Junges Theater" ab September 2022 vorgestellt. Das geht aus einer Pressemitteilung hervor, der zufolge diese Sparte auch inhaltlich mit dem Bereich "Community Theater" eine breitere Ausrichtung erhalten soll.