Maria Stuart - Salzburger Festspiele

Zerrieben in der Männermühle

Zdeněk Adamec - Salzburger Festspiele

Schaut doch!

von Martin Thomas Pesl

Salzburg, 3. August 2020. Da wollte man sich schon versöhnlich zeigen mit Peter Handke. Der politisch umstrittene Nobeltreisträger legt mit "Zdeněk Adamec" ein neues Stück vor, das zwar kein Wurf ist wie "Immer noch Sturm", aber auch kein monumentaler Unfug wie sein letztes, "Die Unschuldigen, ich und die Unbekannte am Rande der Landstraße", vielmehr eine klein gedachte Gedankenübung mit Thema. Doch dann tritt Handke nach der Uraufführung auf die Bühne des Landestheaters. Statt sich zu verbeugen, zupft und streichelt er seltsam an den Spieler*innen herum oder kneift ihnen neckisch-gönnerhaft in die Ohren. Das Publikum klatscht irritiert weiter.

Theresia Walser
Regie: Burkhard C. Kosminski
18. August 2019
Ferenc Molnár
Regie: Kornél Mundruczó
17. August 2019
Maxim Gorki
Regie: Evgeny Titov
01. August 2019
Luigi Cherubini
Regie: Simon Stone
30. Juli 2019
Ödön von Horváth
Regie: Thomas Ostermeier
28. Juli 2019
Aischylos
Regie: Ulrich Rasche
18. August 2018
David Grossman
Regie: Dušan David Pařízek
08. August 2018
Knut Hamsum
Regie: Frank Castorf
04. August 2018
Heinrich von Kleist
Regie: Johan Simons
29. Juli 2018
Aribert Reimann
Regie: Simon Stone
20. August 2017
Frank Wedekind
Regie: Athina Rachel Tsangari
17. August 2017
Ödön von Horváth
Regie: 600 Highwaymen
11. August 2017
Alban Berg
Regie: William Kentridge
09. August 2017
Guiseppe Verdi
Regie: Shirin Neshat
06. August 2017
Gerhart Hauptmann
Regie: Karin Henkel
29. Juli 2017