Peter Gynt - Edinburgh International Festival

Alternativer Held mit alternativen Fakten

Caledonia - Alistair Beatons neues Stück uraufgeführt

Ausflüge in die Komik des menschlichen Seelenlebens

von Ulrich Fischer

Edinburgh, 21. August 2010. Alistair Beaton nennt sein neues Stück "Caledonia", ein alter keltischer Name für Schottland. Tatsächlich hat der für seine ätzende Kritik ebenso berüchtigte wie beliebte Satiriker vor, sein schottisches Vaterland zu porträtieren. Beaton greift dazu auf eine historische Episode aus dem 17. Jahrhundert zurück . Viele Nationen nahmen sich ein Stück vom Kuchen und gründeten Kolonien – Schottland wollte auch seinen Teil. Gegen die Skepsis von Realisten malte der unternehmungslustige William Paterson die Aussichten rosig: Reichtum ohne Anstrengung, Luxus ohne Reue, Glück auf Dauer – und selbstredend kein Risiko.

20. August 2007
03. August 2007