Der Mitarbeiter. Tagebuch eines Wahnsinnigen - Staatstheater Augsburg – André Bücker liefert Gogols Antihelden per VR nach Hause

Ich sehe dich, was du nicht siehst

Das Kind träumt - Antje Thoms inszeniert am Theater Augsburg die deutschsprachige Erstaufführung von Hanoch Levins Stück

Hallo Mittelmeer

von Willibald Spatz

Augsburg, 13. Januar 2018. Der 1999 verstorbene Dramatiker Hanoch Levin war in Israel ein bedeutender Theatermacher, hierzulande ist er erst kürzlich entdeckt worden. Ihm mehr Aufmerksamkeit zu verschaffen, ist eine Herzensangelegenheit des Augsburger Dramaturgen Lutz Keßler und seines Kollegen Matthias Naumann, der "Das Kind träumt" aus dem Hebräischen übersetzt hat. Naumann bezeichnet das 1993 uraufgeführte Stück sogar als Levins wichtigstes Werk. Und auch als jemand, der Hanoch Levin erst kennenlernt, muss man zugeben, dass es eine geradezu frappante Aktualität besitzt.

Henrik Ibsen
Regie: André Bücker
07. Oktober 2017
William Shakespeare
Regie: Christoph Mehler
06. Februar 2016
Hans Fallada
Regie: Anne Lenk
03. Mai 2015
09. Februar 2014
Gotthold Ephraim Lessing
Regie: Anne Lenk
16. Februar 2013
07. Oktober 2012
11. Februar 2012
Jonas Hassen Khemiri
Regie: Farnaz Arbabi
15. Januar 2011
10. Mai 2009
Aischylos
Regie: Dimiter Gotscheff
02. März 2008