Die Inszenierungen des Jahres wählen

27. Januar 2021. Dies ist die Vorschlagsliste mit 40 Inszenierungen, die von den nachtkritik.de-Korrespondent*innen und -Redakteur*innen als die wichtigsten der letzten zwölf Monate nominiert wurden. Es war ein schwieriges Jahr, es fing stark an und wurde durch die Verbreitung des Corona-Virus erst einmal ausgebremst, nahm dann mit Streams und Online-Premieren wieder Fahrt auf. Die Nominiertenliste spiegelt die Situation mit Produktionen, die noch live und analog zu sehen waren, Hybridveranstaltungen und reinen Digitalarbeiten.

Bis zum 1. Februar 2021 um 24 Uhr können Sie nun ihre Stimme(n) für 1 bis 10 Inszenierungen dieser Liste abgeben. Die zehn am häufigsten gewählten Produktionen bilden die Auswahl des virtuellen nachtkritik-Theatertreffens 2021. Das Ergebnis veröffentlichen wir am 3. Februar 2021.

Austausch statt Wettbewerb

von Sophie Diesselhorst

25. Januar 2021. In der Pandemie ist das Theater jetzt schon sehr lange von seinem Publikum getrennt. Egal, wann die Theater wieder aufmachen dürfen, den Kontakt zu den Zuschauer*innen müssen sie neu wieder herstellen. Und die Expert*innen für unerschrockene Dialog-Eröffnungen sitzen im Jungen Theater.

"Dieses Haus wird entweiht"

von Janis El-Bira

22. Januar 2021. Für Werte wie Solidarität, Diversität, Freiheit steht das Ruhrfestspielhaus Recklinghausen. Als ein Symbol der jungen BRD-Demokratie wurde es zwischen 1960 und 1965 errichtet, mit finanzieller Hilfe u.a. des Deutschen Gewerkschaftsbundes und des 1959 vom regelmäßigen Festspielbesucher Theodor Heuss gegründeten Vereins Freunde der Ruhrfestspiele. Nun hat die AfD das Festspielhaus für eine Kreiskonferenz angemietet, um über ihre Kandidaten für die anstehende Bundestagswahl zu befinden. Ein skandalöser Vorgang, findet Olaf Kröck, der Intendant der Ruhrfestspiele Recklinghausen. Im Interview mit Janis El-Bira erzählt er mehr über die Details und Hintergründe der Vermietung an eine in Teilen rechtsextrem positionierte, kulturfeindliche Partei.

ECOSALOONtv

21. Januar 2021. Die Videoserie ECOSALOONtv zur Livestream-Veranstaltung "Klima neutral" von nachtkritik.de und der Körber-Stiftung am 19. Januar 2021. Die Initiator*innen der Veranstaltung Lynn Takeo Musiol und Christian Tschirner thematisieren in den Videos gemeinsam mit Regisseur Yannik Böhmer und mit Expert*innen aus Wirtschaft, Städteplanung und Bühnenkunst: Klima- und Zukunftsfragen am Theater und der Gesellschaft im Ganzen.