Künstlerisch innovative Leisstung

18. Dezember 2017. Die Dramatiker Mehdi Moradpour und Clemens Mädge erhalten den diesjährigen Christian-Dietrich-Grabbe-Preis. Das teilte das Landestheater Detmold mit, das den im Drei-Jahres-Turnus vergebenen Preis gemeinsam mit der Grabbe-Gesellschaft vergibt. Der mit 5.000 Euro dotierte Literaturpreis wurde 1994 in Erinnnerung an den 1801 in Detmold geborenen Dramatiker Christian Dietrich Grabbe initiiert.

Führen und verführen

15. Dezember 2017. Sandra Küpper wird ab der Spielzeit 2018/19 künstlerische Leiterin der Schauspielsparte und stellvertretende Intendantin am Luzerner Theater. Das gab das Haus in einer Presseaussendung bekannt.

In Tradition als bewegliches Ensembletheater

Zürich, 15. Dezember 2017. Ein Direktionsteam bestehend aus Julia Reichert, Tine Milz und Hayat Erdoğan übernimmt ab der Spielzeit 2019/20 die Leitung des Zürcher Theater am Neumarkt. Das Trio wurde vom Verwaltungsrat für vier Jahre gewählt. Das teilt das Theater in einer Presseaussendung mit. Mit der Wahl des Frauenteams wolle man ein Zeichen für ein zukunftsorientiertes Ensembletheater setzen, heißt es.

In der Grabbe-Stadt

14. Dezember 2017. Jan Steinbach wird neuer Schauspieldirektor am Landestheater Detmold. Wie das Landestheater mitteilt, nimmt Steinbach seine Tätigkeit unter der Intendanz von Georg Heckel zur Spielzeit 2018/2019 auf. Er folgt damit auf Martin Pfaff, Schauspieldirektor seit der Spielzeit 2015/16.

Die öffentliche Kritik am Arbeitgeber war rechtens

14. Dezember 2017. Das Rostocker Oberlandesgericht (OLG) hat die im Juni 2016 ausgesprochene Kündigung des damaligen Intendanten des Rostocker Volkstheaters, Sewan Latchinian, für unwirksam erklärt. Das meldet die Ostseezeitung. Latchinian war 2016 von der Volkstheater Rostock GmbH unter anderem wegen des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht und wegen öffentlicher Kritik an der geplanten Umstrukturierung des Vierspartenhauses gekündigt worden.

Versuchsfeld für Tanz und Performance

14. Dezember 2018. Die Auswahl für die Tanzplattform Deutschland steht fest. Vom 14. bis 18. März 2018 findet die Tanzplattform in Essen und an verschiedenen Spielstätten des Ruhrgebiets statt. Der Veranstalter PACT Zollverein kündigte das Programm bereits mit Spielterminen auf seiner Website an.

Ohne Fernsehen läuft's nicht

13. Dezember 2017. Der Kölner Boulevardtheatermacher Peter Millowitsch hat bekanntgegeben, ab dem Ende der Spielzeit 2018/2019 keine weiteren Stücke mehr auf der Volksbühne am Rudolfplatz zu inszenieren. Das gibt das Privattheater mit Gastspiel-Betrieb in einer Presseaussendung bekannt.

Fünf Jahre Gentrifizierungs-Aufschub

13. Dezember 2017. Das Berliner Theater o.N. erhält eine Verlängerung des Mietvertrags für seinen Spielort von maximal fünf Jahren. Das sei das Ergebnis monatelanger Verhandlungen zwischen der Eigentümergemeinschaft des Gebäudes in der Kollwitzstraße in Prenzlauer Berg, der Senatsverwaltung für Kultur und Europa und dem Ensemble des Theater o.N., teilt das Kindertheater per Presseaussendung mit.

Sack zu

12. Dezember 2017. Andreas Beck wird ab 2019 neuer Intendant am Münchner Residenztheater. Die bayerische Staatsregierung hat einem entsprechenden Vorschlag des Kultusministers Ludwig Spaenle am heutigen Dienstag zugestimmt. Das melden diverse Medien.

Ehrensache

Wien, 12. Dezember 2017. Johannes Krisch wird am 15. Dezember der Berufstitel Kammerschauspieler verliehen. Das gab das Burgtheater, dessen Ensemble Krisch seit 28 Jahren angehört, in einer Pressemitteilung bekannt.