In der Erinnerung des Publikums

22. März 2021. Der Schauspieler Götz Schweighöfer ist am Sonntag im Alter von 61 Jahren gestorben. Das gibt das Deutsch-Sorbische Volkstheater Bautzen bekannt, bei dem Schweighöfer zuletzt fest engagiert war.

Ausdrucksform des menschlichen Seins

20. März 2021. Anlässlich des heutigen "Welttags des Theaters für junges Publikum" hat ASSITEJ, die Internationale Vereinigung des Theaters für Kinder und Jugendliche, ein Manifest formuliert, das auf mögliche Ergänzungen zu den Artikeln 13 und 31 der UN-Kinderrechtskonvention hinweist. Das ganze Manifest ist auf der Website der ASSITEJ veröffentlicht. 

Kritische Stimme gegen die Obrigkeit

20. März 2021. Die deutsche UNESCO-Kommission hat laut eigener Pressemitteilung 20 Neueinträge ins bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes aufgenommen. Darunter finden sich auch "Kaspertheater als Spielprinzip" sowie das "Papiertheater".

Künstlerische Prozesse nachhaltig gestalten

19. März 2021. Mit einer "Erklärung der Theaterschaffenden im Rahmen des globalen Klimastreiks 2021" unterstützen Vertreter*innen deutscher Theater die Klimabewegung Fridays For Future und die Proteste. Die Erklärung ist online veröffentlicht.

Treue Fans hielten seine Arbeit im Repertoire

19. März 2021. Der Musiktheaterregisseur und langjährige Leiter der Opern in Wuppertal und Darmstadt Friedrich Meyer-Oertel ist am 14. März 2021 im Alter von 84 Jahren in Darmstadt verstorben. Das teilen die Wuppertaler Bühnen mit.

Branchentreff perdu

19. März 2021. Die Berliner Fachmesse für Theater-, Film- und Veranstaltungstechnik, Stage|Set|Scenery, wird eingestellt. Das gab die Fachmesse heute in einer Presseaussendung bekannt.

Neue Stücke, neue Sektion

Heidelberg, 19. März 2021. Sechs Dramatiker*innen treten in diesem Jahr beim Heidelberger Stückemarkt im Wettbewerb um den mit 10.000 Euro dotierten Autor*innenpreis an:

"Diplomanden-Rettungsprogramm"

18. März 2021. Wie am gestrigen Mittwoch unter anderem die dpa meldete, sind Theaterstudierende der politisch umkämpften Budapester Universität für Theater- und Filmkunst (SZFE) eingeladen, ihren Studiengang an Hochschulen im Ausland abzuschließen. Diese Möglichkeit wird rund 150 Studierenden eröffnet, da die SZFE mittlerweile von einer regierungsnahen Stiftung übernommen wurde, weshalb "die meisten Lehrkräfte von Rang ihre Professuren und Lehraufträge an der SZFE gekündigt" hätten. 

Es bewegt sich was

18. März 2021. Der Kulturausschuss des österreichischen Parlaments hat gestern beschlossen, eine Vertrauensstelle gegen Machtmissbrauch für die Bereiche Kunst, Kultur und Sport zu schaffen, das melden der Orf und das Nachrichtenportal APA-OTS. Die Einrichtung soll Erstanlaufstelle für Betroffene sein. Der parteienübergreifenden Antrag wurde mit Stimmen von ÖVP, den Grünen, SPÖ und NEOS gestellt. Eine erste Initiative blieb im Jahr 2018 noch erfolglos. 

EInladung oder Preisgeld

17. März 2021. Aus Deutschland, Österreich und der Schweiz zum Impulse Festival 2021 eingeladen sind: