Gloger, Jan Philipp

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Gloger, Jan Philipp

Jan Philipp Gloger, geboren 1981 in Hagen/Westfalen, ist Schauspiel- und Opernregisseur.

Gloger studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen und Regie in Zürich. Studienprojekte waren auf der Ruhrtriennale, am Schauspiel Frankfurt und beim Körber-Studio Junge Regie in Hamburg zu sehen. Er hospitierte bei Johan Simons, assistierte bei Rimini Protokoll und war auch als Bühnenmusiker tätig, u.a. am Stadttheater Bern.

Seit 2007 arbeitet er als freier Regisseur am Bayerischen Staatsschauspiel München, Deutschen Theater Berlin, Deutschen Schauspielhaus Hamburg, Schauühne Berlin, Staatsschauspiel Dresden, Staatstheater Wiesbaden, bei den Ruhrfestspielen in Recklinghausen und am Theater Augsburg, wo er mit "Le Nozze di Figaro" 2010 auch seine erste Oper inszenierte2012 eröffnete seine Neuinszenierung Der fliegende Holländer von Richard Wagner die Bayreuther Festspiele. Von 2011 bis 2013 war Jan Philipp Gloger Leitender Regisseur am Staatstheater Mainz. Ab der Spielzeit 2018/19 wird Gloger Schauspieldirektor am Staatstheater Nürnberg.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Jan Philipp Gloger:

Gegen den Fortschritt im Marstall des Bayerischen Staatsschauspiels München (5/09)

Traumnovelle am Staatstheater Mainz (9/09)

Viel Lärm um nichts im Residenztheater des Bayerischen Staatsschauspiels München (1/10)

Das Missverständnis im Cuvilliéstheater des Bayerischen Staatschauspiels München (2/2011)

Das Ding bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen (5/2011)

Winterreise am Staatstheater Mainz (12/2011)

Der fliegende Holländer bei den Bayreuther Festspielen (7/2012)

Nullen und Einsen (UA) von Philipp Löhle am Staatstheater Mainz (1/2013)

Kasimir und Karoline an der Berliner Schaubühne (11/2014)

Kollaps (UA) von Philipp Löhle am Staatstheater Wiesbaden (4/2015)

Die Troerinnen am Staatstheater Karlsruhe (4/2016)

Du (Norma) (UA) von Philipp Löhle am Nationaltheater Mannheim (11/2016)

Das Licht im Kasten (Straße? Stadt? Nicht mit mir!) (UA) am Düsseldorfer Schauspielhaus (1/2017)

Junk (DEA) am Schauspielhaus Hamburg (4/2018)

Ein Stein fing Feuer am Staatstheater Nürnberg (9/2018)

Am Rand (ein Protokoll) am Staatstheater Nürnberg (3/2019)

 

Andere Beiträge zu Jan Philipp Gloger:

Jan Philipp Gloger wird Schauspieldirektor in Nürnberg – Meldung (11/2016)

 

Siehe auch: Löhle, Philipp