Bücker, André

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Bücker, André

André Bücker, geboren 1969 in Harderberg, ist Regisseur und Theaterleiter.

Bücker studierte bis 1994 Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Geschichte und Philosophie in Bochum und arbeitete anschließend zunächst als Assistent, später als Reisseur am Theater Dortmund, der Landesbühne Nord in Wilhelmshaven und verschiedenen anderen Bühnen. Von 2005 bis 2008 war Bücker Intendant des Nordharzer Städtebundtheaters Halberstadt/Quedlinburg, seit der Spielzeit 2009/2010 ist er Generalintendant am Anhaltischen Theater in Dessau. Wegen seines anhaltenden Widerstandes gegen von der Landesregierung Sachsen-Anhalts verordnete Spartenschließungen wird Bückers Vertrag im Sommer 2014 nicht verlängert. Seit der Spielzeit 2017/18 ist Bücker Intendant des Theaters Augsburg.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von André Bücker:

Waffenwetter am Nationaltheater Mannheim (4/2009)

Dr. Mabuse am Anhaltischen Theater in Dessau (10/2010)

Regina oder Die Eichhörnchenküsse am Nationaltheater Mannheim (9/2011)

The Beggar's Opera / Polly  am Anhaltischen Theater Dessau (2/2014)

Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand am Anhaltischen Theater Dessau (3/2015)

Peer Gynt am Theater Augsburg (10/2017)

November 2018 am Deutschen Nationaltheater Weimar (11/2018)

Andere Beiträge zu André Bücker

Meldung: Keine Verlängerung für André Bücker als Intendant in Dessau (7/2014)

Presseschau: André Bücker im Interview mit der Mitteldeutschen Zeitung über die Neuausschreibung der Intendanz und die Proteste des vergangenen Jahres (7/2014)

Meldung: Intendant André Bücker verlässt Dessau 2015 (9/2014)

Meldung: André Bücker wird 2017 Intendant in Augsburg (11/2015)

 

Link:
www.andre-buecker.de