Köhler, Tilmann

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Köhler, Tilmann

Tilmann Köhler, 1979 in Weimar geboren, ist Regisseur.

Köhler ist Absolvent der Berliner Hochschule für Schauspielkunst "Ernst-Busch". 2005 wurde er Hausregisseur am Nationaltheater Weimar. Dort inszenierte er u.a. Krankheit der Jugend, eine Arbeit, die 2007 zum Theatertreffen eingeladen wurde. Im Februar 2010 wurde Köhler für seine Inszenierung Die heilige Johanna der Schlachthöfe am Dresdner Staatsschauspiel der Kurt-Hübner-Preis 2009 zugesprochen, ein Förderpreis für junge Regisseure, der von der Akademie für Darstellende Kunst alljährlich gemeinsam mit dem Gertrud-Eysoldt-Ring vergeben wird.

Nachtkritik-Texte zu Tilmann Köhler:

Tilmann Köhler – Theatermacher essentieller Zeichen von Nikolaus Merck (2006)

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Tilmann Köhler:

Separatisten am Berliner Maxim Gorki Theater (4/2007)

Krankheit der Jugend am Nationaltheater Weimar (nachtkritik vom Gastspiel beim Berliner Theatertreffen 5/2007)

Faust 1 am Nationaltheater Weimar (2/2008)

Hamlet am Berliner Maxim Gorki Theater (3/2008)

Und in den Nächten liegen wir stumm am Schauspiel Hannover (11/2008)

Woyzeck am Berliner Maxim Gorki Theater (5/2009)

Haut aus Gold am Berliner Maxim Gorki Theater (7/2009)

Die heilige Johanna der Schlachthöfe am Staatsschauspel Dresden (10/2009)

Italienische Nacht am Staatsschauspiel Dresden (3/2010)

Oedipus am Staatsschauspiel Dresden (11/2010)

Das halbe Meer am Staatsschauspiel Dresden (4/2011)

Der Kaufmann von Venedig am Staatsschauspiel Dresden (9/2011)

Hedda Gabler am Staatsschauspiel Dresden (1/2012)

Verbrennungen an den Kammerspielen des Deutschen Theaters Berlin (9/2012)

Der geteilte Himmel am Staatsschauspiel Dresden (1/2013)

King Arthur am Staatsschauspiel Dresden (9/2013)

Jugend ohne Gott am Deutschen Theater Berlin (12/2013)

Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui am Staatsschauspiel Dresden (3/2014)

Mario und der Zauberer am Schauspiel Stuttgart (5/2014)

Drei Schwestern am Staatsschauspiel Dresden (10/2014)

Mein deutsches, deutsches Land am Staatsschauspiel Dresden (12/2014)

Macbeth am Deutschen Theater Berlin (3/2015)

Maß für Maß am Staatsschauspiel Dresden (9/2015)

Die Jungfrau von Orléans am Schauspielhaus Hamburg (11/2015)

Die lebenden Toten bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen/Staatsschauspiel Dresden (5/2016)

Walls - Iphigenia in Exile am Deutschen Theater Berlin (10/2016)

Das Versprechen am Düsseldorfer Schauspielhaus (4/2017)

Medea. Stimmen am Deutschen Theater Berlin (4/2018)

Odyssee am Staatsschauspiel Dresden (9/2018)

Coriolan am am Düsseldorfer Schauspielhaus (4/2019)

Der Riss durch die Welt am Residenztheater München (11/2019)



Siehe auch: Thomas Freyer