Rois, Sophie

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Rois, Sophie

Sophie Rois, 1961 im oberösterreichischen Ottensheim geboren, ist Schauspielerin.

Sie absolvierte ihre Ausbildung am Wiener Max-Reinhardt-Seminar und kam 1986 nach Berlin, zunächst ans Renaissance-, dann ans Schiller-Theater und ab 1993 an Frank Castorfs Berliner Volksbühne, wo sie eine der stilprägenden Kräfte wurde. Auch aus dem Theater von René Pollesch ist sie nicht mehr wegzudenken. Im altehrwürdigen "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen war sie 1998 als Buhlschaft zu sehen. Der Spur von Sophie Rois kann man auch in Anne Peters Redaktionsblog zum Verbleib der VolksbühnenschauspielerInnen folgen.

Im April 2011 wurde sie für ihre Rolle in Tom Tykwers Spielfilm "Drei" als beste Darstellerin mit dem Deutschen Filmpreis ausgezeichnet. 2012 erhielt sie den Berliner Theaterpreis. 2014 wurde sie zum "Chevalier des Arts et des Lettres" (Ritter der Künste und der Literatur) ernannt. 2017 wurde ihr der Gertrud-Eysoldt-Ring 2018 zugesprochen.

Beiträge von Sophie Rois auf nachtkritik.de:

Dankrede von Sophie Rois anlässlich der Verleihung des Gertrud-Eysoldt-Rings 2018 in Bensheim (3/2018)

Nachtkritiken zu Inszenierungen mit Sophie Rois:

L'Affaire Martin... in der Berliner Volksbühne (10/2006)

Diktatorengattinen I in der Berliner Volksbühne (10/2007) 

Hallo Hotel Nachtportier  in der Berliner Volksbühne (12/2007) 

Emil und die Detektive in der Berliner Volkbühne (12/2007)

Fuck off, Amerika in der Berliner Volksbühne (2/2008)  

Die Zofen bei den Wiener Festwochen (6/2008) 

Fantasma am Burgtheater Wien (12/2008)

Ein Chor irrt sich gewaltig im Prater der Berliner Volksbühne (4/2009) 

Gute Nacht, du falsche Welt im Prater der Berliner Volksbühne (9/2009)

Medea am Centraltheater Leipzig (1/2010) 

Mädchen in Uniform am Hamburger Schauspielhaus (2/2010)

Der Kaufmann von Berlin in der Berliner Volksbühne (11/2010)

Die Kameliendame in der Berliner Volksbühne (3/2011)

Die spanische Fliege in der Berliner Volksbühne (6/2011)

Der Spieler bei den Wiener Festwochen / in der Berliner Volksbühne (6/2011)

Der Geizige an der Berliner Volksbühne (6/2012)

Neues vom Dauerzustand am Deutschen Schauspielhaus Hamburg (9/2012)

Das Duell an der Volksbühne Berlin (3/2013)

House for Sale an der Berliner Volksbühne (9/2114)

Ach, Volk, du obermieses an der Berliner Volksbühne (12/2014)

Die Bismarck! an der Berliner Volksbühne (3/2015)

Bühne frei für Mick Levčik am Schauspielhaus Zürich (4/2016)

Faust an der Berliner Volksbühne (3/2017)

Hello, Mister MacGuffin! am Schauspielhaus Zürich (3/2018)

2011-03-15 13:25:42