Hawemann, Sascha

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Hawemann, Sascha

Sascha Hawemann, geboren 1967 in Berlin, ist Regisseur.

Hawemann studierte von 1988 bis 1991 Schauspielregie in Belgrad, von 1991 bis 1993 an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" in Berlin. Am Hans Otto Theater Potsdam war er von 1995 bis 1995 Hausregisseur, ab 1997 leitender Regisseur. Seit der Spielzeit 20000/01 arbeitet Hawemann als freier Regisseur.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Sascha Hawemann:

Birds im Rahmen der Langen Nacht der Autoren am Thalia Theater Hamburg (6/2008)

Die Aeneis am Hans Otto Theater Potsdam (11/2009)

Taking Care of Baby am Deutschen Theater Berlin (1/2010)

Die Nacht, die Lichter am Centraltheater Leipzig (3/2010)

We are blood am Centraltheater Leipzig (11/2010)

Sirk the East – Der Traum von Hollywood am Centraltheater Leipzig (5/2011)

Totentanz am Theater Magdeburg (2/2012)

Ein Pulverfass am Centraltheater Leipzig (10/2012)

Heaven (zu tristan) am Schauspiel Hannover (2/2013)

Gewalten am Centraltheater Leipzig (4/2013)

Endstation Sehnsucht am Theater Magdeburg (3/2014)

Einsam lehnen am Bekannten am Theater Konstanz (6/2015)

Wolf unter Wölfen am Schauspiel Hannover (1/2016)

Die Ratten am Staatstheater Nürnberg (2/2017)

Geächtet am Staatstheater Hannover (12/2017)

Link:

Sascha Hawemann auf YouTube