Hölscher, Julia

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Hölscher, Julia

Julia Hölscher, 1979 in Stuttgart geboren, ist Regisseurin.

Hölscher studierte Regie an der Hamburger Theaterakademie. 2007 wurde sie im Rahmen des Körber Studios für Junge Regie als beste Nachwuchsregisseurin ausgezeichnet. Seit der Spielzeit 2009/2010 war sie unter dem Intendanten Wilfried Schulz als Hausregisseurin am Staatsschauspiel Dresden engagiert. Seit Spielzeit 2015/16 wird sie eine von vier Hausregisseur*innen am Theater Basel unter Intendant Andreas Beck.

Nachtkritiken zu Inzenierungen von Julia Hölscher:

Ich bin nur vorübergehend hier im Schauspiel Hannover (10/2007)

Kasimir und Karoline im Theater Magdeburg (5/2008)

Adam und Evelyn am Staatschauspiel Dresden (9/2009)

Woyzeck im Hans Otto Theater Potsdam (3/2010)

Das Käthchen von Heilbronn am Staatsschauspiel Dresden (9/2010)

Amphitryon im Hans Otto Theater Potsadam (3/2011)

Einsame Menschen am Staatsschauspiel Dresden (5/2011)

Liliom am Staatsschauspiel Dresden (6/2012)

Crusoe am Oldenburgischen Staatstheater (1/2013)

Fabian am Staasschauspiel Dresden (3/2013)

Schlafgänger am Theater Basel (10/2015)

Was ihr wollt am Theater Basel (8/2016)

Mittagswende. Die Stunde der Spurlosen am Theater Basel (2/2017)

Das hässliche Universum am Schauspiel Frankfurt (9/2017)

Amphitryon am Theater Basel (1/2018)