Rudolph, Hannes

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Rudolph, Hannes

Hannes Rudolph, 1977 in der DDR geboren, ist Regisseur.

Rudolph studierte zunächst Psychologie in Leipzig und Tübingen, bevor er als Regieassistent ans Theater ging. Seine ersten Regiearbeiten am Zürcher Schauspielhaus brachten Rudolph 2006 die begehrte Nominierung als "Bester Nachwuchskünstler 2006" der Fachzeitschrift "Theater heute" ein.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Hannes Rudolph:

Die Wahlverwandtschaften am Staatstheater Mainz (3/2008)

hamlet ist tot. keine schwerkraft am Luzerner Theater (9/2008)

Leonce und Lena am Staatstheater Mainz (3/2009)

Uns kriegt ihr nicht (UA) am Staatstheater Mainz (12/2009)

Biedermanns. Umgezogen (UA) am Theater Luzern (3/2011)

Link:

www.hannesrudolph.net

2011-03-20 11:45:45