Bug, Alexis

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Bug, Alexis

Alexis Bug, geboren am 12. Januar 1973 in Speyer, ist Regisseur, Schauspieler und Autor.

Bug studierte bis 1997 an der Schauspielschule Bochum. Danach arbeitete er als Schauspieler am Schauspielhaus Bochum, dem Staatstheater Schwerin sowie an den führenden Berliner Off-Bühnen Sophiensaele und Hebbel am Ufer. Daneben spielte er in Spielfilmen von Angela Schanelec und Leander Haußmann. Er schrieb mehrere Theaterstücke und erhielt 2004 den Martha-Saalfeld-Förderpreis für Literatur des Landes Rheinland-Pfalz. Im selben Jahr gab er sein Debüt als Regisseur am Landestheater Tübingen. In seinem Theaterbrief aus Seoul schildert der Brecht-Experte Jan Knopf Bugs Inszenierung von Der aufhaltsame Aufstieg des Arturo Ui im April 2011.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Alexis Bug:

Hitlerine im Prater der Berliner Volksbühne (1/2010)

Inga und Lutz am Staatstheater Braunschweig (10/2010)

Link:

www.alexisbug.de