Panteleev, Ivan

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Panteleev, Ivan

Ivan Panteleev, 1968 in Sofia geboren, ist Theaterautor, -dramaturg und -regisseur.

Panteleev studierte Theaterregie an der Staatlichen Akademie für Theater und Film Sofia. In den 1990er Jahren inszenierte er in Bulgarien und dem europäischen Ausland vor allem Bearbeitungen von Tschechow, Joyce, Pirandello, Goethe und Heiner Müller. 1998/99 war er Stipendiat der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart. Es folgten Inszenierungen am Staatstheater Stuttgart, Schauspielhaus Zürich, Luzerner Theater. Als Autor und Regisseur realisierte er 1998 mit "Homo ludens" ein Dokumentarfilm über den Regisseur Dimiter Gotscheff, mit dem er auch als Dramaturg und Stückautor zusammenarbeitete. 2010 übernahm er erstmals eine Gastprofessur für Regie an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch".

nachtkritiken zu Arbeiten von Ivan Panteelev:

Am Beispiel des Hummers an der Volksbühne Berlin (1/2010)

Krankenzimmer Nr. 6 am Deutschen Theater Berlin (2/2010)

Shakespeare. Spiele für Mörder, Opfer und Sonstige (Co-Text-Bearbeitung) am Deutschen Theater Berlin (11/2012)

Warten auf Godot (Regie) am Deutschen Theater Berlin (6/2014)

Peer Gynt (Regie) am Deutschen Theater Berlin (9/2015)

Philoktet am Residenztheater München (12/2015)

Iphigenie auf Tauris am Deutschen Theater Berlin (10/2016)

Die Zofen am Deutschen Theater Berlin (12/2017)

Disko am Schauspiel Leipzig (2/2019)

Ausweitung der Kampfzone am Deutschen Theater Berlin (9/2019)

Siehe auch: Gotscheff, Dimiter