Schlingmann, Dagmar

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Schlingmann, Dagmar

Dagmar Schlingmann, 1960 in Kempen geboren, ist eine deutsche Dramaturgin, Regisseurin und Intendantin.

Schlingmann studierte Theaterwissenschaft, Germanistik und Philosophie an der Universität zu Köln. Seit 1986 arbeitet sie als Regisseurin. Zwischen 1998 und 2001 leitete sie als Schauspieldirektorin die Sprechtheatersparte am Landestheater Linz, ehe sie von 2001 bis 2006 als Intendantin am Stadttheater Konstanz tätig war. Von dort wechselte sie als Generalintendantin des Saarländischen Staatstheaters nach Saarbrücken. Seit der Spielzeit 2017/18 leitet Schlingmann das Staatstheater Braunschweig.

 

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Dagmar Schlingmann:

Faust 1 & 2 am Staatstheater Saarbrücken (9/2009)

Die Kleinbürgerhochzeit am Staatstheater Saarbrücken (12/2012)

Warten auf Godot am Staatstheater Saarbrücken (11/2015)

Haus der gebrochenen Herzen am Staatstheater Braunschweig (9/2017)

 

Weitere Beitrage zu Dagmar Schlingmann:

Meldung: Verhandlungen mit Dagmar Schlingmann über Bonner Intendanz gescheitert (1/2011)

Presseschau: Die Saarbrücker Generalintendantin Dagmar Schlingmann im Gespräch mit der Saarbrücker Zeitung (8/2011)

Meldung: Dagmar Schlingmann wird Intendantin in Braunschweig (7/2015)