Latella, Antonio

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Latella, Antonio

Antonio Latella, am 2. März in 1967 in Castellammare di Stabia geboren, italienischer Regisseur und Autor, lebt in Berlin und Italien. Bis 2011 war er künstlerischer Leiter des Nuovo Teatro in Neapel. 2016 wurde er zum Leiter der Theaterbiennale in Venedig berufen.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Antonio Latella:

Studio su Medea als Gastspiel im Rahmen des Italienischen Theaterherbsts (11/2007)

Trilogie der Sommerfrische am Schauspiel Köln (3/2008) 

Wild wuchern die Wörter in meinem Kopf bei den Wiener Festwochen (5/2009) 

Die Verwandlung und andere Erzählungen am Schauspiel Köln (10/2009)

Mamma Mafia am Schauspiel Köln (5/2011)

Die Wohlgesinnten am Schauspielhaus Wien (10/2013)

Ödipus am Theater Basel (02/2016)

Eine göttliche Komödie. Dante <> Pasolini am Residenztheater München (3/2019)

Andere Beiträge zu Antonio Latella:

Atto primo: Regista – Bericht von der Theaterbiennale 2017

Link:

www.stabilemobile.com