meldungen

Theaterpreis des Bundes 2023 vergeben

13. September 2023. Der Theaterpreis des Bundes geht in diesem Jahr an das Ballhaus Naunynstraße in Berlin. Das teilt der Fonds Darstellende Künste mit, der gemeinsam mit dem ITI Kooperationspartner des Preises ist. Darüber hinaus wurden das Theaterhaus Jena, das Leipziger Lofft und das Chamäleon in Berlin ausgezeichnet. 

Robert Wilson erhält Kulturpreis Praemium Imperiale

13. September 2023. Der Theaterkünstler Robert Wilson erhält den Praemium Imperiale, einen der wichtigsten internationalen Kulturpreise. Das teilt das Hamburger Thalia Theater mit. Der Preis wird seit 1989 jährlich von der Japan Art Association auf Anregung des japanischen Kaiserhauses in Andenken an Prinz Takamatsu (1905–1987) vergeben. Wilson wird in der Kategorie "Theater/Film" ausgezeichnet.

Wegen Theaterstücks: Klage der AfD abgewiesen

7. September 2023. Am Verwaltungsgericht Hannover ist eine Klage der AfD Niedersachsen gegen das niedersächsische Kultusministerium gescheitert. Das berichtet der NDR. Die AfD hatte das Ministerium aufgrund eines Schultheaterstücks aus dem Jahr 2019 verklagt. Das Stück, das an der Osnabrücker Gesamtschule Schinkel aufgeführt wurde, trug den Titel "Danke dafür, AfD" und setzte sich laut NDR "kritisch mit Äußerungen der Partei auseinander". 

Volksoper Wien: Ben Glassberg wird 2024 Musikdirektor

6. September 2023. Ben Glassberg wird ab 2024 neuer Musikdirektor der Volksoper Wien, meldet der Standard. Der britische Dirigent folgt auf Omer Meir Wellber, der seit 2022 in Wien im Amt ist und das Haus vorzeitig verlässt. Nach einer Auszeit "zum Durchatmen", wie es in der Meldung heißt, wird Wellber ab Sommer 2025 Generalmusikdirektor der Hamburgischen Staatsoper und Chefdirigent des Philharmonischen Staatsorchesters Hamburg.

Nurkan Erpulat erhält Friedrich-Luft-Preis 2023

1. September 2023. Der Friedrich-Luft-Preis 2023 geht an die Inszenierung "Dschinns" vom Maxim Gorki Theater Berlin. Das teilt der Deutschlandfunk mit, der den Preis gemeinsam mit der Berliner Morgenpost vergibt. Auf die Bühne gebracht hat die türkisch-deutsche Familiengeschichte aus dem gleichnamigen Roman von Fatma Aydemir der Regisseur Nurkan Erpulat. 

Longlist des Deutschen Buchpreises 2023

22. August 2023. Zwanzig Romane sind für den Deutschen Buchpreis 2023 nominiert, wie auf der Homepage des Preises bekanntgegeben. Sie wurden aus 196 gesichteten Titeln ausgewählt, die zwischen Oktober 2022 und dem 19. September 2023 (Bekanntgabe der Shortlist) erschienen sind oder noch erscheinen.

Schauspielgewerkschaft in England stärkt Klimaschutz

22. August 2023. Die britische Schauspielergewerkschaft "Equity" setzt sich für mehr Klimaschutz ein, meldet der Guardian. In einer "Green Rider campaign", die am heutigen Dienstag beim Internationalen Fernsehfestival in Edinburgh vorgestellt wird, legt Equity Punkte vor, wie die Umweltverträglichkeit von Film- und Fernsehproduktionen verbessert werden kann.

Seite 2 von 213