vorschau


[ Anzeigen ]

Mai 2015

01.05. Theater Lübeck Rainer Werner Fassbinder / Fritz Müller-Scherz nach Daniel F. Galouye:
Welt am Draht
Regie: Gernot Grünewald

02.05. Theater Freiburg Turbo Pascal, Element 3 in Kooperation mit dem Theater Freiburg:
Völkerwanderung
Regie: Turbo Pascal

02.05. Maxim Gorki Theater Berlin Anton Tschechow:
Onkel Wanja
Regie: Nurkan Erpulat

02.05. Staatsschauspiel Dresden Georg Büchner:
Dantons Tod
Regie: Friederike Heller

02.05. Theater Magdeburg Edgar Hilsenrath:
Der Nazi & der Friseur
Regie: Susanne Lietzow

03.05. Theater Augsburg Hans Fallada:
Kleiner Mann - Was nun?
Regie: Anne Lenk

03.05. Ruhrfestspiele Recklinghausen Eugène Labiche:
Ich Ich Ich
Regie: Martin Kušej

03.05. Altonaer Theater Hamburg Sven Regener:
Magical Mystery
Regie: Mona Kraushaar

06.05. HAU Berlin Rimini Protokoll:
Hausbesuch Europa
Regie: Helgard Haug, Stefan Kaegi, Daniel Wetzel

07.05. Sophiensaele Berlin Monster Truck:
Welcome to Germany
Regie: Monster Truck

07.05. Theater Basel Wolfram Höll:
Vom Verschwinden vom Vater (UA)
Regie: Antje Schupp

07.05. Mecklenburgisches Staatstheater Schwerin Heiner Müller:
Germania Tod in Berlin
Regie: David Czesienski

08.05. Luzerner Theater Katja Brunner:
Geister sind auch nur Menschen
Regie: Heike M. Goetze

08.05. Theater Dortmund Anne Lepper:
Ach je die Welt
Regie: Andreas Gruhn

08.05. Schauspiel Köln William Shakespeare:
Wie es euch gefällt
Regie: Roger Vontobel

08.05. Theater Bremen nach Thomas Melle:
3000 Euro
Regie: Anne Sophie Domenz

09.05. Schauspielhaus Zürich René Pollesch:
Love / No love
Regie: René Pollesch

09.05. Schauspiel Stuttgart nach Lars von Trier:
Breaking the waves
Regie: David Bösch

13.05. Schauspielhaus Zürich Jean-Paul Sartre:
Die schmutzigen Hände
Regie: Stefan Pucher

14.05. Schauspiel Stuttgart She She Pop:
Einige von uns
Regie: She She Pop

16.05. Theater Neumarkt Zürich nach Judith Schalansky:
Atlas der abgelegenen Inseln
Regie: Tom Schneider

16.05. Schaubühne Berlin Yasmina Reza:
Bella Figura
Regie: Thomas Ostermeier

16.05. Staatstheater Braunschweig Jean-Marie Piemme:
Szenarien (Arbeitstitel)
Regie: Antoine Laubin

16.05. Staatsschauspiel Hannover Noah Haidle:
The Homemaker
Regie: Anna Bergmann

17.05. Theater Basel Christoph Marthaler + Ensemble:
Isoldes Abendbrot
Regie: Christoph Marthaler

17.05. Deutsches Theater Berlin Molière:
Der Geizige
Regie: Martin Laberenz

20.05. Münchner Kammerspiele Bertolt Brecht:
Mutter Courage und ihre Kinder
Regie: Thomas Schmauser

20.05. Wiener Festwochen Nikolai Gogol:
Tote Seelen
Regie: Kirill Serebrennikow

21.05. HAU Berlin nach Heinrich von Kleist:
Considering
Regie: Laurent Chétouane

21.05. Sophiensaele Berlin Flinntheater:
Songs of the T-Shirt
Regie: Sophia Stepf

21.05. Ruhrfestspiele Recklinghausen Sophokles:
Antigone
Regie: Ivo van Hove

22.05. Residenztheater München Oliver Frljic:
Balkan macht frei
Regie: Oliver Frljic

22.05. Theater Münster Wolfgang Borchert:
Draußen vor der Tür
Regie: Bernadette Sonnenbichler

23.05. Maxim Gorki Theater Berlin nach Heinrich von Kleist:
Das Kohlhaas-Prinzip
Regie: Yael Ronen

24.05. Wiener Festwochen Carlos Díaz / Rogelio Orizondo:
Antigonón, un contingente épico (Helden wie Antigone)
Regie: Carlos Díaz

26.05. Wiener Festwochen Christopher Marlowe / Ewald Palmetshofer:
Edward II. Die Liebe bin ich
Regie: Nora Schlocker

27.05. Volksbühne Berlin nach Marquis de Sade / Pier Paolo Pasolini:
Die 120 Tage von Sodom
Regie: Johann Kresnik

28.05. Wiener Festwochen Henrik Ibsen:
John Gabriel Borkman
Regie: Simon Stone

28.05. Theater Bielefeld Tobias Rausch:
Dunkle Materie. Ein Weltraumabenteuer über die Liebe
Regie: Tobias Rausch

28.05. Schauspiel Köln Angela Richter:
Supernerds
Regie: Angela Richter

29.05. Wiener Festwochen Fjodor Dostojewski:
Die Brüder Karamasow
Regie: Frank Castorf

29.05. Schauspiel Köln nach Knut Hamsun:
Segen der Erde
Regie: Robert Borgmann

29.05. Theater im Pumpenhaus Münster Abattoir Fermé:
Monkey
Regie: Abattoir Fermé

29.05. Ruhrfestspiele Recklinghausen Beate Fassnacht:
Obwohl
Regie: Wolfram Apprich

29.05. Thalia Theater Halle Katharina Brankatschk:
Neu Statt Sterben
Regie: Katharina Brankatschk

30.05. Westfälische Kammerspiele Paderborn nach Christoph Ransmayer:
Die Reise ins Eis
Regie: Katharina Kreuzhage

30.05. Ruhrfestspiele Recklinghausen Armin Petras:
Münchhausen
Regie: Jan Bosse

30.05. Deutsches Schauspielhaus Hamburg nach Fjodor M. Dostojewski:
Schuld und Sühne
Regie: Karin Henkel

31.05. Burgtheater Wien Sophokles:
Antigone
Regie: Jette Steckel