Donnerstag, 27. November 2014
test


| Drucken |

Metropoltheater München ersteigert Uraufführung

Drei, zwei, eins...

22. Dezember 2012. Wie das Metropoltheater München mitteilt, hat es die Uraufführungsrechte für das Stück "Schuld und Schein" von Ulf Schmidt ersteigert, die der Autor im November beim Internet-Auktionshaus e-bay feilgeboten hatte.


"In kurzen äußerst anschaulichen Szenen gelingt es, uns Sparern und Anlegern die systematische Verschleierung der Finanzjongleure von Beginn an bis zur heutigen Krise zu erklären. Mit Sachverstand und Witz führt er uns durch das Dickicht des Finanzsystems und erweckt uns aus der Ohnmacht der Unwissenden", wird "Schuld und Schein" in der Pressemitteilung des Metropoltheaters gelobt – die Premiere sei für Mai / Juni 2013 geplant, die Regie werde voraussichtlich Jochen Schölch übernehmen.

(Metropoltheater München / sd)




Kommentare (0)

Kommentar schreiben

kleiner | grösser

busy