logo_nachtkritik_klein.png
Drucken

Weltoffen

28. März 2012. Der Jürgen Bansemer & Ute Nyssen Dramatikerpreis 2012 geht an Kevin Rittberger, laut Jury "für seine weltoffenen Bühnenstücke, die auf der Basis eigener Erforschung eine raffiniert kritische und auch komische Darstellung politischer und sozialer Wirklichkeit heute riskieren." Zur Jury gehörten in diesem Jahr der Theaterkritiker Christopher Schmidt, der Dramatiker Thomas Jonigk und die Verlegerin Ute Nyssen.

Der seit 2007 jährlich vergebene Jürgen Bansemer & Ute Nyssen Dramatiker Preis ist privat finanziert und mit 15.000 Euro dotiert. Die bisherigen Preisträger waren die deutsche Autorin Juli Zeh, der russische Dramatiker Iwan Wyrypajew, die französische Schriftstellerin Marie NDiaye und die libanesischen Performancekünstler Lina Saneh/Rabih Mroue.

Die Verleihung des Preises an Kevin Rittberger findet am 8. Mai 2012 um 14 Uhr im Schauspiel Köln statt.

(sd)