logo_nachtkritik_klein.png
Drucken

Erster Klasse

Belgrad, 17. Februar 2020. Der österreichische Schriftsteller und Literaturnobelpreisträger Peter Handke ist mit einem hohen serbischen Orden ausgezeichnet worden. Wie der Deutschlandfunk meldet, wurde ihm in Abwesenheit in Belgrad von Serbiens Präsident Vucic der Karadjordjevo-Orden mit Stern erster Klasse verliehen.

Anlass war der serbische Staatsfeiertag, an dem mehrere Personen geehrt wurden. Wie der Deutschlandfunk weiter berichtet, erhielt Handke den Orden laut verlesener Begründung für seinen außerordentlichen Einsatz für Serbien und die Serben.

2019 wurde Peter Handke mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet. Die Nominierung zog eine breite Debatte um Handkes literarische und politische Stellungnahmen zum Jugoslawien-Krieg nach sich, die Diskussionen wieder aufnahm, die seit 1995 (seit Erscheinen des Reiseberichts "Gerechtigkeit für Serbien") Handkes Werk begleiten.

(DLF / geka)