Redaktion

Titel Kontakt
Sophie Diesselhorst

Geboren 1982 in Berlin. Sie studierte Philosophie am University College London und Kulturjournalismus an der UdK Berlin. Sie hat als Kulturjournalistin unter anderem für das rbb Inforadio, die taz und die Berliner Zeitung gearbeitet. Von 2009 bis 2011 war sie Chefin vom Dienst bei kultiversum, dem Onlineportal des Theaterverlags. Seit 2011 ist sie Redakteurin bei nachtkritik.de. Gelegentlich Lehraufträge und Moderationen. 2019 war sie Jurorin beim Theaterpreis des Bundes. 2020 ist sie Mitkuratorin der Konferenz "Theater und Netz".

Titel Kontakt
Stephanie Drees

Jahrgang 1982, studierte "Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus" in Hildesheim und arbeitet für Print- und Onlinemedien – mit den Schwerpunkten Theater, Literatur, Freie Szene(n), politische Kultur. Lebt in Berlin.

Titel Kontakt
Janis El-Bira

Geboren 1986 in Braunschweig, studierte Philosophie und Geschichtswissenschaften in Berlin. Seit 2015 arbeitet er als Journalist, Autor und Moderator mit Theaterschwerpunkt. Texte und Beiträge unter anderem für die Berliner Zeitung, den Tagesspiegel, SPEX, Perlentaucher, Deutschlandfunk Kultur und SWR2. Seit 2016 ist er freier Redakteur und Moderator des wöchentlichen Theatermagazins "Rang 1" im Deutschlandfunk Kultur. 2016 bis 2021 leitete er das "Theatertreffen-Blog" bei den Berliner Festspielen. Redakteur bei nachtkritik.de seit 2019.

Titel Kontakt
Simone Kaempf

Nach der Ausbildung an der Henri-Nannen-Journalistenschule arbeitete sie zwei Jahre lang als Pauschalistin für die Berliner Seiten der FAZ. Danach freie Journalistin und Theaterkritikerin für verschiedene Magazine und Tageszeitungen, am längsten davon für die taz. Sie gehörte zur Jury des Brüder-Grimm-Preises des Landes Berlin 2003, zur Jury Neue Kanadische Dramatik 2007 und 2008. War Dozentin im Journalistik-Masterstudiengang der Hamburg Media School und ist nachtkritik-Redakteurin seit 2007.

Titel Kontakt
Georg Kasch

Seit 2010 Redakteur bei nachtkritik.de. Zuvor Studium der Neueren deutschen Literatur, Theaterwissenschaft und Kulturjournalismus in Berlin und München sowie Volontariat in Nürnberg. Er schreibt für Tageszeitungen und Magazine, lehrt an Hochschulen in Berlin, München und Mainz und leitet kulturjournalistische Nachwuchsprojekte. Derzeit gehört er der Jury des Berliner Theatertreffens, der Berliner Senatsjury DK/Tanz und der des Friedrich-Luft-Preises an. www.georgkasch.de

Titel Kontakt
Jorinde Minna Markert

Jahrgang 1994, studiert in Hildesheim und Leipzig Literarisches Schreiben. Schreibt fürs und übers Theater und performt spoken word.

Titel Kontakt
Nikolaus Merck

Geboren 1957 in Darmstadt, Studium in Darmstadt und Berlin, halbstudierter Fotograf, 4 Jahre Dramaturg am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin. Freier Theaterkritiker für die Frankfurter Rundschau, die taz, Die Zeit und ständiger Korrespondent für Theater der Zeit. 2001 veröffentlichte er ein Gesprächsbuch mit dem Theaterkritiker Martin Linzer: "'Ich war immer ein Opportunist'. 12 Gespräche über Theater und das Leben in der DDR, über geliebte und ungeliebte Zeitgenossen". 2007 gehörte er zu den Gründer*innen von nachtkritik.de.

Titel Kontakt
Anne Peter

Geboren 1980 in Kassel. Studium der Theaterwissenschaft und Neueren deutschen Literatur in Berlin, Bologna und Turin. Ab 2005 freie Theaterkritikerin, u.a. für Theater der Zeit, taz, Berliner Morgenpost und Zitty. Als Redakteurin bei nachtkritik.de seit 2008, von 2011 bis 2019 als (Co-)Chefredakteurin. Gelegentlich Moderatorin und Jurorin, unter anderem für den Brüder-Grimm-Preis des Landes Berlin, den Theaterpreis des Bundes und die Kulturstiftung des Bundes. Seit 2020 freie Redakteurin für die Sendung "Fazit" bei Deutschlandfunk Kultur. Aktuell Redakteurin für Sonderprojekte bei nachtkritik.de.

Titel Kontakt
Elena Philipp

Studierte in Freiburg Politik und Soziologie, dann Theater-, Film und Literaturwissenschaft in Berlin. Seit 2006 schreibt sie für Tageszeitungen und Fachmedien über Theater und Tanz. Sie war u.a. Mitjurorin für den Brüder-Grimm-Preis des Landes Berlin, in der Landesjury für den Tanzpakt Stadt-Land-Bund und in der Jury für die Residenzen am K3 - Zentrum für Choreographie auf Kampnagel. Seit 2017 ist sie nachtkritik-Redakteurin und hostet seit 2018 gemeinsam mit Susanne Burkhardt von Deutschlandfunk Kultur den "Theaterpodcast". 2020 Gastdozentin an der Universität Göttingen.

Titel Kontakt
Christian Rakow

Geboren 1976 in Rostock, studierte Germanistik und Philosophie in Rostock, Sheffield und Berlin und promovierte in Literaturwissenschaft in Münster. Er schreibt u.a. für Theater heute und die Berliner Zeitung. Seit 2009 gehört er der nachtkritik-Redaktion an und leitet diese seit 2016. Er war Mitglied der Auswahljury des Festivals "Politik im Freien Theater" der Bundeszentrale für politische Bildung 2011, Mitglied der Preisjury beim Mülheimer Dramatikerpreis 2014 und Mitglied der Jury des Berliner Theatertreffens 2017 bis 2019. Seit 2013 ist er Mit-Kurator der Konferenz "Theater und Netz". Vorträge, Moderationen und Lehraufträge an verschiedenen Universitäten.

Titel Kontakt
Esther Slevogt

Theaterkritikerin, Buchautorin und Chefredakteurin von nachtkritik.de. Sie schreibt über theaterhistorische Themen im Kontext von Politik und Ästhetik im 20. Jahrhundert. 2011 erschien ihre Wolfgang-Langhoff-Biografie "Den Kommunismus mit der Seele suchen" (Kiepenheuer & Witsch). Ein weiterer Schwerpunkt ist die Auseinandersetzung mit den Folgen der Digitalisierung für tradierte Kulturtechniken. In diesem Kontext entstand die Idee zur Konferenz "Theater und Netz", die sie seit 2013 mitverantwortete. Sie wurde in Paris geboren und war 2007 Mitgründerin von nachtkritik.de. Foto: Thomas Aurin

Titel Kontakt
Michael Wolf

Geboren 1988 in Gummersbach. Hat Medienwissenschaft und Schreiben in Potsdam, Hildesheim und Wien studiert. Seit 2014 arbeitet er als freier Kulturjournalist für Online- und Printmedien, u. a. für Der Tagesspiegel, Der Freitag und Zeit Online. Seit 2016 ist er Redakteur bei nachtkritik.de. Seit 2017 schreibt er hier die Kolumne "Als ob".

 

Autor*innen

Titel Kontakt
Frauke Adrians

Geboren 1971 in Mülheim an der Ruhr, studierte Journalistik und Geschichte in Dortmund, war 15 Jahre lang Redakteurin bei der Thüringer Allgemeinen, ist heute Redakteurin der Zeitschrift "das Orchester".

Titel Kontakt
Michael Bartsch

Geboren 1953 in Meiningen, freier Journalist und Autor. Nach der Wende Landeskorrespondent der Leipziger Volkszeitung in Dresden. Seit 1993 freiberuflich tätig für verschiedene Printmedien und den Hörfunk, Schwerpunkte Landespolitik und Kultur, speziell Theater und Musik.

Titel Kontakt
Steffen Becker

Jahrgang 1981. Studierte Journalistik, Literaturwissenschaft und Geschichte und arbeitet als Autor und Redenschreiber. Derzeit von Stuttgart aus.

Titel Kontakt
Esther Boldt

Jahrgang 1979, studierte Angewandte Theaterwissenschaft in Gießen. Sie arbeitet als Autorin, Tanz- und Theaterkritikerin für Zeitungen und Magazine, verfasst Essays über zeitgenössisches Theater und ist in verschiedenen Jurys tätig.

Titel Kontakt
Kai Bremer

Geboren 1971, ist Professor am Institut für Germanistik der Universität Osnabrück. Er schreibt seit 2010 für nachtkritik und forscht unter anderem zu Gegenwartsdramatik und -theater.

Titel Kontakt
Claude Bühler

Geboren 1962, ist als Redakteur und Produzent beim Basler Fernsehen Telebasel für die Talk-Sendung "Salon Bâle" verantwortlich und realisiert Reportagen für das Dok-Format "Report", besucht seit 25 Jahren Schauspiel-Unterricht und schreibt als freier Mitarbeiter Theaterkritiken für das Fachportal nachtkritik.de und das Basler Newsportal onlinereports.ch.

Titel Kontakt
Cornelia Fiedler

Jahrgang 1978, hat Ethnologie und Kulturjournalismus in München studiert. Schreibt u.a. für Süddeutsche Zeitung, Theater heute und Münchner Feuilleton und gibt Medienseminare und Schreibworkshops für Jugendliche.

Titel Kontakt
Jan Fischer

Jahrgang 1983, studierte Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus in Hildesheim. Schreibt und veröffentlicht Prosa und Journalismus u. a. in Bella Triste, Zeit Campus, Zeit Online, SWR2 und der GEE. Von 2010 bis 2012 war er dramaturgischer Leiter der Veranstaltungsreihe "nachtbar" am Theater für Niedersachsen in Hildesheim. Zur Zeit arbeitet als Autor, Journalist und Barkeeper und in Hannover. Er ist viertbester Luftgitarrist Deutschlands.

Titel Kontakt
Jens Fischer

Jahrgang 1960, studierte Journalistik, Theater-/Filmwissenschaft, Germanistik in Dortmund/Bochum, volontierte beim WDR, arbeitete als Kulturredakteur, ist jetzt wieder frei, als Theaterkritiker u. a. tätig für taz und Die Deutsche Bühne, lebt in Bremen.

Titel Kontakt
Stefan Forth

Geb. Schmidt, Jahrgang 1977, studierte Journalistik, Theaterwissenschaft und Anglistik in Bochum, Dortmund, Passau und Großbritannien. Nach verschiedenen Stationen bei Radio und Fernsehen in NRW arbeitete er jahrelang als Chef vom Dienst und Moderator beim Saarländischen Rundfunk in Saarbrücken. Inzwischen hat es ihn in den Norden geweht: zuerst ins Infoprogramm von NDR2. Mittlerweile ist er Redakteur bei NDR Kultur in Hamburg.

Titel Kontakt
Mirja Gabathuler

Geboren 1989 in Zürich. Journalistin, Podcast-Macherin bei Tamedia in Zürich, zuvor Redaktorin bei SRF Kultur Online. Hat in Fribourg, Bern und Berlin Medienwissenschaft und Neuere Deutsche Literatur studiert.

 

Titel Kontakt
Theresa Luise Gindlstrasser

Geboren 1989, lebt und arbeitet in Wien. Studiert dort Philosophie und bildende Kunst. Schreibt dort, und manchmal woanders, meistens über Theater.

Titel Kontakt
Grete Götze

Jahrgang 1983, hat Theater-, Film- und Medienwissenschaft sowie deutsche und französische Literatur studiert. Von Frankfurt aus arbeitet sie als Autorin und Filmemacherin u.a. für den Hessischen Rundfunk und die FAZ.

Titel Kontakt
Henryk Goldberg

Jahrgang 1949, fünf Jahre Bühnenarbeiter, Studium Theaterwissenschaft in Ost-Berlin Humboldt-Uni, Dramaturg, Kulturredakteur Neues Deutschland, Junge Welt, stellvertr. Chefredakteur Filmspiegel, 1991-2014 Kulturredakteur Thüringer Allgemeine, seither Rentner und freier Autor.

Titel Kontakt
Verena Großkreutz

Verena Großkreutz, Magistra Artium der Musikwissenschaft und Germanistik, wuchs in Essen, Köln, Mainz auf, studierte in Berlin und lebt heute als freie Kulturjournalistin und Musik- und Theaterkritikerin in Stuttgart. Sie schreibt für allerlei Tageszeitungen, Konzert- und Opernhäuser, Internetmedien wie die "Kontext:Wochenzeitung" und für
Fachzeitschriften wie "Theater heute". www.verenagrosskreutz.de

Titel Kontakt
Petra Hallmayer

Geboren 1957, studierte Sinologie in München, volontierte und arbeitete als Redakteurin bei der WAZ Essen, lebt in München und schreibt als freie Journalistin unter anderem für die Süddeutsche Zeitung, das Magazin Applaus, die Frankfurter Rundschau.

Titel Kontakt
Valeria Heintges

Jahrgang 1968, hat Germanistik, Geschichte und Philosophie in Münster und Freiburg/Breisgau studiert. Sie war u.a. Redakteurin für die Sächsische Zeitung in Dresden und die Tagblatt-Medien in St. Gallen. Sie lebt heute als selbstständige Journalistin in Zürich.

Titel Kontakt
Andrea Heinz

Jahrgang 1985, studierte Literaturwissenschaft, Philosophie, Kunstgeschichte und Schwedisch und promoviert am Institut für Germanistik in Wien. Schreibt für u.a. Der Standard, Die Zeit, An.schläge. Das feministische Magazin und Tagebuch. Zeitschrift für Auseinandersetzung.

Titel Kontakt
Sarah Heppekausen

Geboren 1978, studierte Philosophie, Theaterwissenschaft und Germanistik. Arbeitet als freie Journalistin, lebt und promoviert in Bochum.

Titel Kontakt
Gabi Hift

Geboren 1958 in Wien, studierte Schauspiel, Medizin und Psychologie. Arbeitete am Psychiatrischen Krankenhaus Gugging. war Ensemblemitglied am Volkstheater Wien, Kleisttheater Frankfurt / Oder und am Staatstheater in Schwerin. Bis 2014 war sie Leiterin der Berliner freien Gruppe Hift&Niederkirchner. Sie schreibt Stücke, Drehbücher, Kurzgeschichten, Kritiken für nachtkritik und Theater der Zeit und arbeitet an einem Roman. Gabi Hift lebt als freie Autorin und Regisseurin in Berlin und Wien.

Titel Kontakt
Stefan Keim

Geboren 1967, studierte Journalistik in Dortmund sowie Geschichte und Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften in Bochum. Arbeitet als freier Autor für den WDR, das Deutschlandradio, die Welt, die Welt am Sonntag und die Deutsche Bühne. Moderator, Kabarettist, Autor von Stücken, Szenen, Galas, Kurzgeschichten, Fachbüchern. Lebt in Wetter an der Ruhr.

Titel Kontakt
Andreas Klaeui

Geboren 1960, Theaterkritiker, Redakteur beim Schweizer Radio SRF 2 Kultur. Bis 2008 verantwortlicher Redaktor von „du - Die Zeitschrift der Kultur". Seine Texte erscheinen außerdem in Tageszeitungen und Fachpublikationen wie "nachtkritik.de" und „Theater heute", mit einem Schwergewicht auch auf der Vermittlung von kulturellen Ereignissen und ihren Hintergründen aus dem französischen Sprachgebiet.

Titel Kontakt
Jan-Paul Koopmann

Jahrgang 1982, schreibt aus dem Bremer Hinterland für taz, Konkret und andere über Kultur, Politik und Gewalt.

Titel Kontakt
Reinhard Kriechbaum

1956 in Graz geboren. Studierte in Graz Kunstgeschichte, Volkskunde, Chorleitung und Gesang. Langjähriger Kulturredakteur der Salzburger Nachrichten. Seit 2004 Chefredakteur der Salzburger Internet-Kulturzeitung DrehPunktKultur.

Titel Kontakt
Hartmut Krug

Geboren 1946 in Hamburg, freier Kritiker für verschiedene Theaterzeitschriften und Tageszeitungen sowie für den Rundfunk, vor allem für Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur. War bis 2008 für drei Jahre Mitglied der Jury des Berliner Theatertreffens.

Titel Kontakt
Max Florian Kühlem

Geboren 1979 in Bergneustadt, studierte Neuere Deutsche Literaturwissenschaft, Soziologie und Politikwissenschaft in Bochum und ist schwerpunktmäßig in NRW als freier Kulturjournalist, Autor und Songwriter aktiv. Er schreibt unter anderem für die taz, Rheinische Post oder das Magazin Rolling Stone.

Titel Kontakt
Martin Krumbholz

Jahrgang 1954. Studium in Bochum und München. Seit 1994 Literatur- und Theaterkritiker unter anderen für die Neue Zürcher Zeitung, Theater heute, die Süddeutsche Zeitung.

Titel Kontakt
Michael Laages

Hannoveraner vom Jahrgang 1956, Berichterstatter für Zeitungen, Radio und (neuerdings) Internet; Vorlieben: Theater, Kabarett und Jazz (in durchaus wechselnder Reihenfolge); gelegentliche Ausflüge in Buchherausgeberei und Dramaturgie; vielerlei Zuhause: in Hannover, Hamburg und Berlin – sowie möglichst oft in Sao Paulo.

Titel Kontakt
Anna Landefeld

Geboren 1987 in Dresden, studierte Geschichte und Philosophie in München und Kulturjournalismus an der Bayerischen Theaterakademie. Neben nachtkritik.de schreibt sie frei für die Süddeutsche Zeitung.

Titel Kontakt
Sabine Leucht

Jahrgang 1966, studierte Publizistik und Theaterwissenschaft an der Freien Universität Berlin, lebt und schreibt seit 1998 in München: Über Theater u. a. und sehr lange für die taz, am regelmäßigsten für die Münchner Kulturredaktion der SZ.

Titel Kontakt
Kaa Linder

Geboren 1970 in Thun, studierte Theaterpädagogik an der ZHdK, Zürcher Hochschule der Künste. Seit 2001 ist sie freie Kulturjournalistin beim Schweizer Rundfunk SRF. Publikationen in div. Arbeitsbüchern von Theater der Zeit. Aktuell ist sie Kulturredakteurin der Regionalredaktion Radio SRF1. Sie lebt mit ihren beiden Teenagern in Zürich

Titel Kontakt
Leopold Lippert

Jahrgang 1985, studierte Anglistik und Amerikanistik in Wien und arbeitet derzeit am Englischen Seminar der Universtität Münster. Lebt in Frankfurt.

Titel Kontakt
Elisabeth Maier

Jahrgang 1965, studierte Germanistik und Amerikanistik an der Universität Tübingen. Am Drama Department der University of California in San Diego, USA, belegte sie Dramaturgie und Theaterkritik. Sie arbeitet als Redakteurin bei der Esslinger Zeitung. Als Kulturjournalistin und Theaterkritikerin schreibt sie unter anderem für die Fachzeitschriften Theater der Zeit und Die Deutsche Bühne.

Titel Kontakt
Dorothea Marcus

Jahrgang 1969, Studium der Germanistik, Geschichte und Theaterwissenschaften in Berlin. Seit 1999 freie Kulturjournalistin für Print und Hörfunk in Köln, früher Freiburg. Lieblingsthemen: Kulturpolitik, internationales Theater, Mittlerer Osten / Israel / Frankreich. Sie publiziert u.a. für DLF, WDR, Theater Heute, taz und ist Mitglied mehrerer Theaterjurys.

Titel Kontakt
Christian Muggenthaler

Jahrgang 1962, studierte Geschichte und Germanistik in Regensburg. Er lebt und arbeitet als Journalist und Autor in Regensburg und in Backnang, wo er als Dramaturg und Hausautor am Bandhaus Theater tätig ist. Erarbeitet an verschiedenen Theatern unter der Überschrift "Lyrik ist nicht schwierig" Gedichtinterpretationen mit dem Publikum und schreibt für verschiedene Tageszeitungen und Magazine.

Titel Kontakt
André Mumot

Geboren 1979, promovierter Kulturwissenschaftler, lebt und arbeitet in Hildesheim und Berlin als Literaturübersetzer, seit 2005 auch als freier Kulturjournalist und Kritiker für Tageszeitungen und Magazine (u. a. die Hannoversche Allgemeine Zeitung).

Titel Kontakt
Maximilian Pahl

1991 in Potsdam geboren, studierte in Bern Soziologie und Germanistik und schreibt von dort aus über Theater und Musik, unter anderem für die Tageszeitung "Der Bund".

Titel Kontakt
Martin Pesl

Geboren 1983 in Wien, arbeitet von ebenda aus als Sprecher, Übersetzer aus den Sprachen Deutsch, Englisch und Ungarisch, sowie als Autor, u.a. seit 2011 für nachtkritik.de und seit 2016 für den Falter.

Titel Kontakt
Gerhard Preußer

Geboren 1950. Studium Philosophie, Anglistik und Germanistik. 1980-2015 Gymnasiallehrer. Seit 1987 freier Mitarbeiter für Theaterkritik in Nordrhein-Westfalen bei verschiedenen Medien (taz, WDR etc.). Schreibt seit 1990 für Theater heute. 2001bis 2004 Mitglied der Jury des Berliner Theatertreffens.
www.theatermarginalien.com

Titel Kontakt
Tobias Prüwer

Jahrgang 1977, studierte Philosophie und Geschichte in Leipzig und Aberdeen. Theater-, schließlich Chefredakteur des digitalen Stadtfeuilletons Leipzig-Almanach. Lebt als Theaterredakteur beim kreuzer sowie als freier Autor und Philosoph in Leipzig und versucht sich entlang der Fluchtlinien Journalismus/Essay/Feuilleton der monokulturellen Spezialisierung zu entziehen.

Titel Kontakt
Harald Raab

Freier Journalist, Journalistik-Studium an der FU-Berlin, Büro für journalistische Dienste in Weimar.

Titel Kontakt
Jürgen Reuß

Jahrgang 1963, studierte Skandinavistik, Germanistik und Philosophie, lebt in Freiburg als freier Autor für u.a. DIE ZEIT, Badische Zeitung, Atlantic Times und übersetzt gelegentlich Bücher.

Titel Kontakt
Thomas Rothschild

Geboren 1942 in Glasgow, Studium der Slavistik und Germanistik in Wien, Moskau und Prag, 1968-1971 Linguist, 1971-2007 Literaturwissenschaftler an der Universität Stuttgart. Publikationen u.a. zum politischen Lied, zur Literatur des zwanzigsten Jahrhunderts, zu Medienfragen. Jour­nalistische Tätigkeit für diverse Medien.

Titel Kontakt
Reingart Sauppe

Geboren 1957 in Berlin, langjährige leitende Kulturredakteurin beim Saarländischen Rundfunk, dort tätig als Moderatorin, Autorin, Theaterkritikerin bei SR2 KulturRadio und für nachtkritik.de. Zuvor Studium der Germanistik und Anglistik, 2. Staatsexamen, Dramaturgin im Rheinland. Lebt heute bei Freiburg im Breisgau.

Titel Kontakt
Frank Schlößer

Jahrgang 66, hat in Leipzig Journalistik und Afrikanistik studiert. Heute lebt er in Rostock, schreibt Krimis und lehrt in Integrationskursen Deutsch als Fremdsprache. www.frankschloesser.me

Titel Kontakt
Matthias Schmidt

Geboren 1965 an der Ost-Ostsee, erwachsen geworden in Leipzig. Filmautor, Journalist, Kritiker. Adolf-Grimme-Preis 2004 für "Die Bühnenrepublik. Theater in der DDR" (3Sat).

Titel Kontakt
Tim Schomacker

Geboren 1973 in Bremen. Studierte Geschichte, Politik- und Literaturwissenschaften und lebt als Kulturjournalist u.a. für taz und konkret, Radiomacher, Moderator, Formatentwickler, Autor und Mitglied des MusikAktionsEnsembles KLANK in Bremen.

Titel Kontakt
Falk Schreiber

Geboren 1972 in Ulm, Studium in Tübingen und Gießen. Redakteur bei „tanz - Zeitschrift für Ballett, Tanztheater und Performance“, schreibt außerdem regelmäßig für Theater heute, Hamburger Abendblatt, taz und andere über Darstellende und Bildende Kunst aus Hamburg, Berlin und Norddeutschland, lehrt und ist Mitglied diverser Fachjurys. www.falkschreiber.com

Titel Kontakt
Maximilian Sippenauer

Jahrgang 1987, studierte Philosophie und Kulturjournalismus in München und Paris. Arbeitet beim Bayerischen Rundfunk.

Titel Kontakt
Shirin Sojitrawalla

Jahrgang 1968, studierte Germanistik, Komparatistik sowie Politikwissenschaften und absolvierte danach ein Volontariat bei der F.A.Z. Sie lebt als freiberufliche Journalistin in Wiesbaden und arbeitet für DIE ZEIT, die taz, den Deutschlandfunk, Theater der Zeit, dpa, Lesart und andere. Seit 2016 ist sie Mitglied der Jury des Berliner Theatertreffens.

Titel Kontakt
Willibald Spatz

Jahrgang 1977, studierte Biologie in Würzburg und Theater-, Film- und Fernsehkritik in München, lebt bei Augsburg und schreibt für die Süddeutsche Zeitung (Münchner Kultur) und Theater der Zeit.

Titel Kontakt
Tilman Strasser

Geboren 1984, studierte Germanistik und Kreatives Schreiben. Er arbeitet als Autor und Kulturkonzepter in Köln. www.tilmanstrasser.de

Titel Kontakt
Andreas Thamm

Geboren 1990 in Bamberg, hat in Hildesheim Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus studiert. Lebt als Werbetexter und freier Autor/Journalist in Bamberg. Zuletzt in: Bella Triste, Krachkultur, stern, etc. Drama "The Hershey Company" mit J.S. Guse. Blog (derderm.wordpress.com) und Buch ("Fernweh ist ne Scheißidee") mit Juli Zucker.

Titel Kontakt
Katrin Ullmann

1971 in Heidelberg geboren. Studierte Germanistik und Kunstgeschichte in Hamburg. Seit 1998 freie Tanz- und Theaterkritikerin u.a. für Theater heute, Tagesspiegel, Stuttgarter Zeitung, taz, Die ZEIT, tanz. 2011–2015 Jurymitglied der Hamburger Kulturbehörde (Sprech-, Musiktheater & Performance), 2018 Jurymitglied des NPN (Förderbereich Tanz).

Titel Kontakt
Sascha Westphal

Geboren 1971, studierte Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften, Germanistik und Geschichte in Bochum. Arbeitet seit 1994 als freier Theater- und Filmkritiker für verschiedene Tageszeitungen, Zeitschriften und Internetportale. Lebt in Dortmund.

Titel Kontakt
Andreas Wilink

Jahrgang 1957, Studium der Germanistik und Geschichte, Kulturredakteur der Westdeutschen Zeitung und der SZ-NRW, seit 2003 Mitbegründer und bis 2018 Chefredakteur des NRW-Kulturmagazins kultur.west, Autor u.a. für Theater heute, sechs Jahre lang Juror des Berliner Theatertreffens. Lebt in Düsseldorf.

Titel Kontakt
Karin E. Yeşilada

Jahrgang 1965, studierte in Marburg, London und München, Germanistin an der Ruhr-Universität Bochum und freie Literatur- und Theaterkritikerin.