meldungen

Filmpreis César für Sandra Hüller

24. Februar 2024. Sandra Hüller ist mit dem französischen Filmpreis César als beste Schauspielerin ausgezeichnet worden, wie die Zeit meldet. Hüller erhielt die Auszeichnung in Paris für ihre Hauptrolle in dem Justizdrama "Anatomie eines Falls". Die Regisseurin des Films, Justine Triet, wurde ebenfalls ausgezeichnet, mit dem Preis für die beste Regie. Der César gilt als französisches Pendant zu den Oscars, für die Hüller in diesem Jahr ebenfalls nominiert ist.

Kieler Kulturpreis für Schauspielerin Ellen Dorn

16. Februar 2024. Der Kieler Kulturpreis geht in diesem Jahr an die Kammerschauspielerin Ellen Dorn. Sie erhält die mit 10.000 Euro dotierte Auszeichnung für ihre herausragende Arbeit am Theater Kiel, teilt der NDR mit Bezug auf die schleswig-holsteinische Landeshauptstadt mit. Den mit 4.000 Euro dotierten Förderpreis für Kultur bekommt der Violinist Benjamin Günst, der bereits mehrfach bei den Kieler Philharmonikern auftrat und 2021 sein Abitur am Ernst-Barlach-Gymnasium in Kiel absolvierte.

Venedig: Löwen für Gob Squad & Back to Back Theatre

14. Februar 2024. Der Silberne Löwe der Theaterbiennale Venedig geht in diesem Jahr an das deutsch-britische Performance-Kollektiv Gob Squad, wie die Biennale auf ihrer Homepage mitteilt. Gemeinsam mit der Auszeichnung wird der Goldene Löwe fürs Lebenswerk an das australische Back to Back Theatre verliehen, das Pionierarbeit im Bereich der inklusiven Performance-Kunst geleistet hat.

Bühnengewerkschaften fordern neue Arbeitszeitregelung

14. Februar 2024. Mit einer gemeinsamen Kampagne fordern die Bühnengewerkschaften BFFS (Bundesverband Schauspiel), GDBA (Genossenschaft Deutscher Bühnen Angehöriger) und VdO (Vereinigung deutscher Opern- und Tanzensembles) eine "klare Arbeitszeitregelung im Tarifvertrag NV Bühne". Dies wurde heute in einer Pressekonferenz mit Vertreter*innen der Gewerkschaften vorgestellt. 

Theater Erfurt: Kommissarische Leitung bestellt

10. Februar 2024. Das Theater Erfurt hat eine neue kommissarische Leitung. Das geht aus einer Pressemitteilung der Stadt Erfurt hervor. Der Mitteilung zufolge wurde Malte Wasem als künstlerischer Betriebsdirektor interimistisch zum ersten Werkleiter, Christine Exel als Verwaltungsdirektorin und damit als zweite Werkleiterin bestellt.

Berlinale: Distanzierung von AfD-Abgeordneten

5. Februar 2024. Die Leitung der Berlinale distanziert sich von der Teilnahme zweier Vertreter der AfD des Berliner Abgeordnetenhaus an der Eröffnung der Filmfestspiele am 15. Februar. Das meldet die FAZ. Die AfD-Abgeordneten Kristin Brinker und Ronald Gläser waren im Rahmen eines Kartenkontingents des Berliner Senats zu der Eröffnungsgala eingeladen worden. Brinker ist Fraktionsvorsitzende der AfD im Berliner Landesparlament, Gläser amtiert als ihr Stellvertreter.

Theaterstatistik 2021/2022 des Bühnenvereins erschienen

2. Februar 2024. Der Deutsche Bühnenverein hat die Theaterstatistik für die Spielzeit 2021/22 veröffentlicht. Die Werkstatistik 2021/22 mit allen gezeigten Stücken und Besucherzahlen erschien bereits vergangenen Sommer und stellte einen Aufwärtstrend bei den Besucherzahlen für die Saison fest. Die Theaterstatistik, in die die Geschäftsabschlüsse der Bühnen einfließen, beschreibt Ähnliches.

Seite 1 von 219