Weiter wachsende Besucherzahlen

14. Januar 2013. Viele Theater in Hessen vermelden einen starken Besucherzuwachs. Das berichtet heute die Regionalausgabe der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Dabei bezieht sich das Blatt auf eine Umfrage der Nachrichtenagentur dpa, der zufolge allein das Schauspiel Frankfurt von September bis Ende Dezember 2012 etwa 5000 Besucher mehr als im Vorjahreszeitraum zählte.

Auch das Landestheater Marburg hat, wie zu lesen ist, der Umfrage zufolge im vergangenen Jahr mit rund 45.000 Zuschauern mehr Menschen als 2011 angezogen. Auch das Staatstheater Darmstadt stoße, so die FAZ, wieder auf größeres Interesse. In der Spielzeit 2010/2011 sei die Zahl der Zuschauer noch rückläufig gewesen. In der Spielzeit 2011/2012 hat sich laut FAZ die Zahl der Besucher um rund 22.000 auf fast 270.400 erhöht.

Das Stadttheater Gießen rechnet, wie ebenfalls mitgeteilt wird, auch in der laufenden Spielzeit mit wachsenden Besucherzahlen. Bereits in den vergangenen zehn Jahren seien die Besucherzahlen um 47 Prozent gestiegen. Vor allem der zeitgenössische Tanz im Großen Haus habe einen enormen Zuwachs erlebt.

(FAZ / sle)

 

 
Kommentar schreiben