(…) Ein Stück, dem es scheißegal ist, dass sein Titel vage ist

30. April 2021. Der belgische Regisseur Jetse Batelaan und sein Artemis Theater sind auch hierzulange berühmt für ihr hintersinniges Junges Theater für alle Altersklassen. "(...) Ein Stück, dem es scheißegal ist, dass sein Titel vage ist" hatte als internationale Koproduktion im Januar 2019 Premiere am Mousonturm Frankfurt. Die Aufzeichnung wurde eigens fürs Gastspiel beim digitalen Augenblick mal! Festival für Junges Theater 2021 angefertigt und läuft vom 30. April 16 Uhr bis zum 1. Mai 16 Uhr im Nachtkritikstream. Altersempfehlung: 12 +. Mit englischen Untertiteln / with english subtitles.

 
21 NAC Stream Instagram

Auf der Seite des Augenblick mal! Festivals heißt es über "(...) Ein Stück ...":

Was kann Theater? Alles! Es lebt durch die Behauptung und durch eine Kompliz*innenschaft mit dem Publikum. Wir sehen also einen Platz und eine Baustelle. Wir hören die Stimmen von … Moment mal! Da stimmt doch etwas nicht?! Es entfaltet sich ein wechselhaftes Spiel mit unseren eigenen Erwartungen und Vorstellungen von Sicherheit. Eine listige und humorvolle Inszenierung um Realität und Phantasie.

Der niederländische Autor und Regisseur Jetse Batelaan gehört zu den unkonventionellsten Protagonist*innen einer neuen Generation von Theaterschaffenden. Er ist künstlerischer Leiter des Theater Artemis und wurde 2019 mit dem Silbernen Löwen der Biennale von Venedig ausgezeichnet.

Fürs Anschauen der Aufzeichnung von „(...) Ein Stück...“ benötigt Ihr ein digitales Endgerät, einen abgedunkelten Raum und eine handvoll Reiscracker.

(…) Ein Stück, dem es scheißegal ist, dass sein Titel vage ist
Regie: Jetse Batelaan, Dramaturgie: Marcus Dross, Anna Wagner, Bühnenbild: Theun Mosk, Kostüm: Eva Koopmans, Musik: Les Trucs, Registrierung und Montage: Huub Laurens, Kamera: Huub Laurens, Peter Raaijmakers, Mels van Zutphen, Henk Claasen, Licht: Marq Claessens, Marieke Smits, Tontechnik: Maarten Blom, Frans Baudoin, Stagehand: Gabriella Uetz, Produktion: Klaas Tops, Zarah Ruwhof, Theater: Maaspodium Rotterdam, Englische Untertitel: Yvonne Griesel, Übersetzung: Marisa Pettit.
Mit: Willemijn Zevenhuijzen, Elias de Bruyne, Carola Bärtschiger
Dauer: 1 Stunde 20 Minuten
Altersempfehlung: 12+
Eine Produktion von Theater Artemis in Koproduktion mit Künstlerhaus Mousonturm & Ruhrtriennale 2018-2020
Gastspiel beim Augenblick mal! 2021 Das Festival des Theaters für junges Publikum, Berlin

https://augenblickmal.de

 

 

 

 
Kommentar schreiben