Kein Kleidertyp

von Simone Kaempf

Dezember 2006. Unter ihrem Schutz will der stärkste Held seine schwache Seite ausleben: Die Schauspielerin Wiebke Puls

Zwischen den Ritzen des Alltäglichen

Ein Originaltonbeitrag, aufgezeichnet von Irene Grüter

Zürich, Dezember 2006. Helgard Haug und Daniel Wetzel von der Dokumentartheater-Gruppe Rimini Protokoll über "Wallenstein", ihr Projekt für die Schillertage Mannheim 2005.

Pack mich, rauch mich!

von Petra Kohse

Berlin, November 2006. Karin Neuhäuser spielt Frauen- und Männerrollen, und bringt die Geschlechterordnung auf der Bühne auch sonst gerne durcheinander. Eine Bootsfahrt mit der 51-jährigen Schauspielerin und Regisseurin.

Wieviel Traumstoff das Leben verträgt

von Nikolaus Merck

Berlin, November 2006. Zuletzt wäre sie fast noch von der Bühne gefallen. Da hatte sich das Ensemble mit Doktor Wangel und Gattin Ellida an der Spitze ziemlich weit vorgetraut und Anja Schneider hatte halb skeptisch, halb gipfelhoch fröhlich ausgespäht und war einfach immer noch näher herangegangen an dieses Atmen und Rumoren im Dunkel vor ihr.

Es wirkt immer wie ein Stürmen

von Nikolaus Merck

Weimar, November 2006. Der junge, schlaksige Mann mit dem festen Händedruck kommt aus Gera. Er setzt auf Realismus, vertraut auf die eigene Truppe und hat Erfolg.

Wenn das Spiel schmeckt

von Petra Kohse

Berlin, Mai 2006. Der Bulgare Samuel Finzi hat seine Theaterkarriere vor 15 Jahren in Deutschland begonnen. In seiner Heimat ist er längst ein Star, während man hierzulande erst langsam begreift, was man an ihm hat.

Lebenslauf als loses Netzwerk

von Irene Grüter

Mai 2006. Der niederländische Regisseur Paul Binnert und seine Amos-Oz-Inszenierung "Allein das Meer" am Thalia Theater Halle.