Habermehl, Anne

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Habermehl, Anne

Anne Habermehl, geboren 1981 in Heilbronn, ist Autorin und Regisseurin.

Habermehl studierte von 2004 bis 2008 Szenisches Schreiben an der Universität der Künste Berlin. 2008 gewann sie beim Dramatiker-Workshop des Berliner Theatertreffens den Werkauftrag für ein Stück, "Daddy" wurde im Juni 2009 am Bayerischen Staatsschauspiel München uraufgeführt. Mit ihrem Stück "Letztes Territorium" wurde Habermehl 2008 zu den Autorentheatertagen Hamburg eingeladen. In der Spielzeit 2008/2009 war sie Stipendiatin des Autorenlabors am Schauspielhaus Düsseldorf. Für das nachtkritik-Festivalportal zum Heidelberger Stückemarkt 2012 schrieb sie über die ägyptische Inszenierung von "Letztes Territorium". 

Nachtkritiken zu Stücken von Anne Habermehl:

Letztes Territorium am Thalia Theater (11/2008)
Eingeladen zum Festival Radikal Jung und den Hamburger Autorentheatertagen

Küss mich hinter Kaufhof am Theater Chemnitz (5/2009)

Daddy am Bayrischen Staatsschauspiel München (6/2009)

Narbengelände am Landestheater Altenburg/Gera (10/2010)

Letztes Territorium am Landestheater Tübingen (11/2011)

Luft aus Stein am Schauspielhaus Wien, auch Regie (1/2013)

Glanz und Schatten Europas am Schauspielhaus Wien, auch Regie (1/2014)

Das Gemeindekind (UA) amSchauspielhaus Wien (3/2015)

Outland (UA) an den Berliner Sophiensaelen (12/2017)

Woyzeck am Badischen Staatstheater Karlsruhe (Adaption und Regie) (11/2019)