Fabian, Jo

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Fabian, Jo

Jo Fabian, 1960 in Berlin geboren, ist Regisseur, Choreograph, Autor und Bühnenbildner.

Fabian studierte Schauspiel in Rostock und begann Mitte der 1980er Jahre als Schauspieler in Gera und Meiningen, wo auch erste Theatertexte und Regiearbeiten entstanden. 1989 gründete er in Berlin die freie Gruppe "example dept", arbeitete im Theater unterm Dach und wurde in den 1990er Jahren auch überregional bekannt. Neben der freien Theaterarbeit war Fabian immer wieder auch an Stadttheatern aktiv und hat Projekte entwickelt, die bildende und darstellende Kunst, Lichtdesign, Tanz und Architektur verbinden. Mit der Spielzeit 2017/18 ist Fabian Schauspieldirektor in Cottbus.

Nachtkritiken zu Arbeiten von Jo Fabian:

Wendelgard.the First level am Theater Junge Generation Dresden (3/2010)

Die Weber am Neuen Theater Halle (9/2011)

Werwolf am Theater Junge Generation Dresden (3/2012)

Das Guericke-Labyrinth am Theater Magdeburg (6/2012)

Kabale und Liebe am Theater an der Ruhr Mülheim (11/2012)

Leben des Galilei am Neuen Theater Halle (5/2013)

Sobald fünf Jahre vergehen (Legende von der Zeit) am Schauspiel Stuttgart (3/2014)

Wilhelm Tell am Jungen Theater an der Ruhr Mülheim (4/2014)

Der Spiegel im Spiegel am Theater Halle (11/2014)

Auf der großen Straße im Theater an der Ruhr Mülheim (3/2015)

Onkel Wanja am Staatstheater Cottbus (11/2017)

Ein Volksfeind am Staatstheater Cottbus (5/2019)

Weitere Texte zu Jo Fabian auf nachtkritik:

Meldung: Jo Fabian wird Schauspieldirektor in Cottbus (9/2016)


Link:

www.nofish-nocheese.de