Eder, Christine

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Eder, Christine

Christine Eder, geboren 1976 in Linz, ist Theaterregisseurin. 

Nach dem Studium der Politikwissenschaft, Publizistik, Theaterwissenschaft und Philosophie an der Universität Wien arbeitete sie zunächst als Regieassistentin an verschiedenen Häusern. Von 2001 bis 2006 Studium der Theaterregie am Institut für Theater, Musiktheater und Film der Universität Hamburg. Es folgten Inszenierungen am Thalia Theater Hamburg, am Theaterhaus Jena und am Schauspielhaus Graz. Ihre Arbeiten wurden dreimal zum Festival "Radikal Jung" eingeladen, zuletzt 2010 die Inszenierung "Eros". "Proletenpassion 2015 ff" wurde 2015 in Wien mit dem Nestroy-Preis als beste Beste Off-Produktion ausgezeichnet.

nachtkritiken zu Inszenierungen von Christine Eder:

Eros bei den Ruhrfestspielen Recklingshausen/Münchner Volkstheater (5/2009)

Boat People am Schauspielhaus Graz (5/2011)

Das bin doch ich am Schauspielhaus Graz (10/2011)

Die Ehe des Herrn Mississippi am Thalia Theater Hamburg (4/2013)

Unendlicher Spaß an der Garage X Wien (1/2014)

Proletenpassion 2015 ff. im Werk X Wien (1/2015)

Alles Walzer, alles brennt am Volkstheater Wien (10/2016)

Krankheit der Jugend am Theater Phönix Linz (5/2017)

Verteidigung der Demokratie am Volkstheater Wien (10/2018)