Jäggi, Ueli

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Jäggi, Ueli

Ueli Jäggi, 1954 in Olten/Kanton Solothurn geboren, ist Schauspieler und Regisseur.

Bevor er die Zürcher Schauspielakademie besuchte, absolvierte Jäggi ein Studium der Germanistik, Romanistik und Geschichte. Als Schauspieler am Theater Basel traf er während der Intendanz von Frank Baumbauer auf Christoph Marthaler, zu dessen Kernschauspielern er seitdem gehört. Darüber hinaus ist Jäggi auch als Sprecher tätig. 2004 erhielt er den Deutschen Hörbuchpreis für seine Einlesung von "Bartleby, der Schreiber" von Herman Melville. Mit Malte Ubenauf, einem Dramaturgen aus der Marthaler-Family, begann Jäggi 2009, literarische Stoffe für die Bühne zu adaptieren.

Nachtkritiken zu Inszenierungen mit Ueli Jäggi als Schauspieler:

Platz Mangel in der Roten Fabrik in Zürich (12/2007)

Das Theater mit dem Waldhaus im Hotel Waldhaus/Sils-Maria (6/2008)

Riesenbutzbach. Eine Dauerkolonie bei den Wiener Festwochen (5/2009)

La Grande Duchesse de Gérolstein am Theater Basel (12/2009)

Papperlapapp bei Festival d'Avignon (7/2010)

Wüstenbuch am Theater Basel (3/2010)

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Ueli Jäggi als Regisseur:

Der Gehülfe am Luzerner Theater (2/2009)

Amrains Welt. Auf der Suche nach der wiedergefundenen Zeit am Luzerner Theater (12/2010)

Amerika (Der Verschollene) am Konzert Theater Bern (12/2016)

2010-12-11 16:11:37