Wuschek, Kay

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Wuschek, Kay

Kay Wuschek, geboren 1963 in Sachsen-Anhalt, ist Regisseur und Intendant.

Wuschek studierte Theaterwissenschaften und Kulturelle Kommunikation an der Berliner Humboldt-Universität und arbeitete danach als Dramaturg und Regisseur, u.a. in Berlin, Schwerin, Magdeburg, Halle und Aachen.

Seit 2005 ist er Intendant im Berliner Theater an der Parkaue, dem deutschlandweit einzigen Staatstheater für Kinder und Jugendliche. 2008 wurde sein Vertrag vom Berliner Senat bis 2015 verlängert. Seit 2010 ist Kay Wuschek außerdem einer der beiden Sprecher im Berliner Rat für die Künste. 2019 trat Wuschek von seiner Intendanz zurück.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Kay Wuschek:

Leben des Galilei am Volkstheater Rostock (10/2011)

Einfach nur Hallo am Theater an der Parkaue Berlin (6/2015)

Andere Beiträge zu Kay Wuschek

Meldung: Kay Wuschek ist bis 2015 Intendant am Theater an der Parkaue (10/2008)

Meldung: Offener Brief des Berliner Theaters an der Parkaue zur Schließung des Thalia Theaters Halle (10/2010)

Meldung: Parkaue-Intendant Kay Wuschek vorzeitig verlängert (10/2013)

Meldung: Offener Brief: Theatermacher fordern veränderte Asylpolitik (7/2014)

Meldung: Parkaue Berlin: Aus für Intendant Kay Wuschek (9/2019)

2011-10-13 16:58:12