Heldenplatz - Salzburger Landestheater

Weil der Nazigeist weiterlebt

von Thomas Rothschild

Salzburg / Online, 6. Februar 2021. "Am liebsten würden sie / wenn sie ehrlich sind / uns auch heute genauso wie vor fünfzig Jahren / vergasen / das steckt in den Leuten / ich täusche mich nicht". An diesem Satz muss nur die Zahl korrigiert werden. "Wie vor achtzig Jahren" muss es heißen. Ansonsten hat der Befund, den Thomas Bernhard seinem Professor Robert Schuster in den Mund legt und den eine beharrliche Konvention als "Übertreibung" zu relativieren versucht, nichts von seiner Gültigkeit eingebüßt.  August Zirner spricht ihn, die linke Hand in der Manteltasche, in der rechten ein verwelktes Herbstblatt, fast beschwörend zu seiner Nichte Olga, die auf der Straße bespuckt wurde, aber die Wirklichkeit nicht wahr haben möchte.

Ödön von Horváth
Regie: Carl Philip von Maldeghem
Salzburg - 02. Februar 2019
Salzburg - 04. September 2016
Anthony McCarten
Regie: Carl Philip von Maldeghem
Salzburg - 05. Februar 2016
Marie NDiaye
Regie: Carl Philip von Maldeghem
Salzburg - 05. Februar 2015
Salzburg - 15. März 2010
Salzburg - 21. November 2009
Salzburg - 07. November 2008