Inklusionstheater

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Inklusionstheater

Der Begriff Inklusionstheater bezeichnet Theater mit geistig behinderterten Schauspielern ebenso wie Projekte, bei denen Schauspieler mit und ohne Behinderungen zusammen arbeiten.


Überblickstexte zum Thema Inklusionstheater:

Das Blaumeier-Atelier in Bremen – Theater von Leuten mit und ohne Behinderung (6/2007)

Wie Schauspieler mit Behinderungen die großen Off-Bühnen erobern von Georg Kasch (11/2012)

Über die Emanzipation bei Jérôme Bels "Disabled Theatre" von Benjamin Wihstutz (5/2013)

Mehr zum Status Quo des Theaters im Umgang mit Behinderung auf der Bühne, vier Jahre nach "Disabled Theater" von Georg Kasch (4/2016)

Das No Limits Festival 2017 in Berlin (11/2017)


Nachtkritiken zu Inszenierungen, in denen Inklusion eine Rolle spielt:

Szenen aus dem Leben der Heiligen Johanna an der Deutschen Oper Berlin (4/2008)

Eine Kirche der Angst vor dem Fremden in mir auf der Ruhrtriennale in Duisburg (9/2008), auch: Bericht von der Eröffnung des Berliner Theatertreffens 2009, zu der es auch einen Redaktionsblog gibt (5/2009)

Der Zwischenstand der Dinge am Maxim Gorki Theater Berlin (11/2008)

Via Intolleranza II in der Koninklijke Vlaamse Schouwburg in Brüssel (5/2010)

Food Court beim No Limits Festival (11/2011)

Weiberrevue XL am Theater RambaZamba / No Limits Festival (11/2011)

Ganesh Versus the Third Reich bei den Wiener Festwochen (5/2012)

Disabled Theater beim Festival d'Avignon (7/2012), auch: Shorty zum Gastspiel beim Theatertreffen 2013 (5/2013)

Dschingis Khan. Eine musikalische Völkerschau am FFT Düsseldorf, auch: Videointerview mit Monster Truck

Stallerhof am Deutschen Theater Berlin (2/2013)

Parzivalpark auf Kampnagel (10/2013)

Regie von Monster Truck in den Sophiensaelen Berlin (4/2014)

Mars Attacks! in der Roten Fabrik Zürich (5/2014)

Madame Bovary am Staatstheater Darmstadt (10/2014)

Schwestern an den Berliner Sophiensaelen  (11/2014)

Prinz Friedrich von Homburg am Staatstheater Darmstadt (12/2014)

Ein Bericht für eine Akademie / In der Strafkolonie am Staatstheater Darmstadt (4/2015)

Display! Sortiert euch! am Theater Rampe Stuttgart (7/2015)

De Utvalgte (Die Auserwählten) beim No Limits Festival (11/2015)

Onkel Wanja am Staatstheater Darmstadt (2/2016)

Der gute Mensch von Downtown am Theater Ramba Zamba (2/2016)

Die beste aller möglichen Welten am Staatstheater Darmstadt (3/2016)

Die 120 Tage von Sodom von Milo Rau und Theater Hora in Zürich (2/2017)

Die Räuber im Theater Ramba Zamba Berlin (9/2017)

Die Frauen vom Meer im Theater Ramba Zamba (2/2018)

Reverberations im Wiener Tanzquartier (3/2018)


Andere Beiträge zum Thema Inkulsionstheater:

Redaktionsblog 4. Januar 2010: Zum Tod von Achim von Paczensky.

Presseschau vom 29. April 2013: Anke Dürr im kulturSpiegel über "Disabled Theater" und andere Produktionen mit behinderten Schauspielern.

Meldung vom 19. Mai 2013: Alfred-Kerr-Darstellerpreis beim Berliner Theatertreffen an Julia Häusermann vom Theater Hora.

Presseschau vom 22. Mai 2013: Matthias Dell hat auf freitag.de massive Einwände gegen Jérôme Bels Inszenierung "Disabled Theater".

Presseschau vom 23. Mai 2013: Die SZ über Theater mit Schauspielern mit Behinderung.

Presseschau vom 25. September 2014: Die SZ über das Staatstheater Darmstadt, das mit Jana Zöll und Samuel Koch zwei Schauspieler im Rollstuhl engagiert hat.

Presseschau vom 23. Juni 2015: Im Darmstädter Echo hält Intendant Karsten Wiegand am Kurs des Theaters fest.

Meldung vom 27. Mai 2016: Schweizer Grand Prix Theater 2016 für Theater Hora.

Meldung vom 15. Juni 2017:  Gisela Höhne übergibt Leitung des Ramba Zamba Berlin.

Siehe auch: Blaumeier-Atelier, Monster Truck, Theater Hora, Theater Ramba Zamba.

Link:

leidmedien.de