Amir, Ibrahim

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Amir, Ibrahim

Ibrahim Amir, 1982 in Aleppo, Syrien geboren, ist Dramatiker.

Amir wurde aufgrund seines Engagements in einer kurdischen Studentenorganisation exmatrikuliert und konnte sein Studium in Syrien nicht abschließen. Seit 2001 lebt er in Wien, wo er Medizin studierte und mittlerweile als Arzt praktiziert. 2009 gewann er den Exil-Literaturpreis. Die Uraufführung seines ersten Stücks "Habe die Ehre" wurde mit dem Österreichischen Theaterpreis Nestroy ausgezeichnet.

Nachtkritiken zu Stücken von Ibrahim Amir:

Habe die Ehre am Wiener Theater Nestroyhof Hamakom (1/2013)

Habe die Ehre am Schauspiel Köln (5/2014)

Stirb, bevor du stirbst am Schauspiel Köln (11/2015)

Homohalal am Staatsschauspiel Dresden (3/2017)

Heimwärts am Schauspiel Köln (12/2017)

Heimwärts am Volkstheater Wien (1/2018)

Rojava am Volkstheater Wien (2/2019)


Weitere Beiträge zu Ibrahim Amir:

Bericht: Die Sicherheit der Sicherheit – Anlässlich ihres 10-jährigen Bestehens organisieren die Wiener Wortstätten einen Monologparcours (11/2015)

Meldung – Stück über Flüchtlinge von Ibrahim Amir am Volkstheater Wien abgesagt (2/2016)

Meldung: Protest gegen Einstellung der Konzeptförderung für Wiener Wortstätten (3/2017)

Meldung: Nominierungen für den Mülheimer Dramatikerpreis 2018 (2/2018)