Bleibt sein Geheimnis

2. Oktober 2013. In der Nacht zum Sonntag starb der Hamburger Theaterkitiker Klaus Witzeling. Seine Zeitung, das Hamburger Abendblatt, veröffentlichte heute einen Nachruf.

Wie alt Witzeling geworden ist, schreibt seine Kollegin Maike Schiller, "war eines seiner bestgehüteten Geheimnisse".

Witzeling absolvierte "in den 60er Jahren" am Max Reinhardt Institut in Wien eine Ausbildung als Schauspieler und war unter anderem an Theatern in Basel und Solothurn engagiert. Vor 30 Jahren habe Witzeling die Seiten gewechselt und sei Theaterkritiker geworden, zunächst für die Hamburger Morgenpost, seit Anfang der 90er Jahre schrieb er für das Hamburger Abendblatt und auch ein paar Mal für nachtkritik.de, wo viele seiner Kritiken zu Hamburger Theaterereignissen in Kritikenrundschauen zusammengefasst wurden. 

(Hamburger Abendblatt / jnm)

Kommentar schreiben