Der zerbrochne Krug - Landestheater Linz

Lug und Krug

von Theresa Luise Gindlstrasser

Linz, 29. Mai 2021. Was die Autorin Chimamanda Ngozi Adichie prominent als Apell formuliert, hat der Richter Adam dieses Abends indikativisch am Unterhemd stehen: "We are all feminists!". Dabei ist der übergriffige, dann sich wider Willen selbst richtenden Richter sicher nicht als Sympathieträger in Erinnerung. Andererseits ist wahrscheinlich der ganze "zerbrochene Krug" ein bisschen anders in Erinnerung. Am Landestheater Linz inszeniert Bérénice Hebenstreit, 2020 mit einem Nestroy ausgezeichnet, nämlich nicht die Happy-End-Fassung, sondern nach "Variant", also mehr so offenes Ende. Und außerdem mit einem brandnew Schlussmonolog von Carolyn Amann.

Peter Handke
Regie: Stephanie Mohr
Linz - 06. Dezember 2019
Roland Schimmelpfennig
Regie: Bérénice Hebenstreit
Linz - 13. April 2019
Hans-Werner Kroesinger und Regine Dura
Regie: Hans-Werner Kroesinger und Regine Dura
Linz - 22. Februar 2019
Ödön von Horváth
Regie: Susanne Lietzow
Linz - 12. Oktober 2018
Jürgen Kuttner
Regie: Jürgen Kuttner
Linz - 09. Juni 2018
Arthur Schnitzler
Regie: Susanne Lietzow
Linz - 01. Dezember 2017
Frank Wedekind
Regie: Evgeny Titov
Linz - 23. September 2017
Ferdinand Bruckner
Regie: Christine Eder
Linz - 11. Mai 2017
Kurt Palm
Regie: Kurt Palm
Linz - 02. Februar 2017

Seite 1 von 3