Friedel, Dominic

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Friedel, Dominic

Dominic Friedel, 1980 in Ansbach geboren, ist Regisseur.

Von 2001 bis 2006 studierte er Theater- und Medienwissenschaft, Politikwissenschaft und Psychologie an der Universität Erlangen/Nürnberg. Danach Regiehospitanzen am Schauspielhaus Bochum, am Thalia Theater Hamburg und an den Münchner Kammerspielen. Ab der Spielzeit 2007/2008 war er Regieassistent und Regisseur am Maxim Gorki Theater. Seit Herbst 2012 ist er Hausregisseur am Nationaltheater Mannheim.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Dominic Friedel:

Die Überflüssigen am Maxim Gorki Theater (5/2010)

Ernte am Maxim Gorki Theater (12/2010)

Der Wind macht das Fähnchen. Ein Einfamilienstück am Theater Bonn (1/2012)

Einer und eine am Nationaltheater Mannheim (11/2012)

Kurzstücke-Trilogie: Big Mitmache / Herr Weber und die Litotes / Afrokalypse am Theater Bonn (3/2013)

Fahrerflucht/Fluchtfahrer am Schauspiel Stuttgart (12/2013)

Seymour am Konzert Theater Bern (12/2014)

Mädchen in Not am Nationaltheater Mannheim (5/2016)

Feuerschlange am Schauspiel Stuttgart (10/2016)

Sterne über Senftenberg an der Neuen Bühne Senftenberg (4/2017)

Broken German am Schauspielhaus Graz (12/2017)

Tram 83 am Schauspielhaus Graz (9/2018)