Weise, Christian

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Weise, Christian

Christian Weise, 1973 in Eisleben geboren, ist Theaterregisseur.

Er studierte von 1992 bis 1996 Puppenspiel an der Hochschule für Schauspielkunst "Ernst Busch" und war von 1996 bis 1997 Puppenspieler am Maxim Gorki Theater Berlin, bevor er als Schauspieler und Puppenspieler nach Frankfurt am Main ging. Dort war er zunächst am Schauspiel Frankfurt und später am Theater am Turm engagiert. Erste Regiearbeiten entstanden 2001 gemeinsam mit Christian Tschirner. Seit 2002 ist Weise freier Regisseur.

Nachtkritiken
zu Inszenierungen von Christian Weise:

Volpone am Schauspiel Köln (11/2007)

Eos am Staatstheater Stuttgart (5/2008)

Alice Under Ground am Berliner Ballhaus Ost (9/2009)

Die Familie Schroffenstein am Anhaltinischen Theater Dessau (1/2010)

Wenn es Nacht wird. Männer am Rande des Nervenzusammenbruchs am Berliner Ballhaus Ost (3/2010)

Die Nibelungen am Staatstheater Stuttgart (6/2010)

Was ihr wollt am Staatstheater Stuttgart (11/2010)

Der Meister und Margarita am am Staatstheater Stuttgart (2/2011)

Woyzeck am Anhaltischen Theater Dessau (4/2011)

Madame Bovary am Berliner Ballhaus Ost (9/2011)

Maß für Maß am Schauspiel Suttgart (11/2011)

Der ideale Mann am Mecklenburgischen Staatstheater Schwerin (8/2012)

Im Abseits am Nationaltheater Weimar (9/2012)

Im Weißen Rössl am Düsseldorfer Schauspielhaus (11/2013)

Othello am Maxim Gorki Theater Berlin (2/2016)

Ruf der Wildnis am Staatstheater Darmstadt (4/2017)

Alles Schwindel am Maxim Gorki Theater Berlin (12/2017)

Elizaveta Bam am Maxim Gorki Theater Berlin (4/2018)

Macbeth beim Kunstfest Weimar (8/2018)

Die Räuber am Nationaltheater Mannheim (9/2018)