Mayr, Franz-Xaver

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Mayr, Franz-Xaver

Franz-Xaver Mayr, geboren 1986 in Hallein, studierte Regie an der Zürcher Hochschule der Künste. Für seine Diplominszenierung "Antigone" wurde er 2016 zum Körber Studio für junge Regie nach Hamburg eingeladen. 2016 gewann er gemeinsam mit Korbinian Schmidt den Nachwuchswettbewerb des Theaters Drachengasse für die Produktion "Die großen Kinder unsrer Zeit".

Am Schauspielhaus Wien inszenierte er 2017 das Gewinnerstück des Hans-Gratzer-Stipendiums, "Diese Mauer fasst sich selbst zusammen und der Stern hat gesprochen, der Stern hat auch was gesagt" von Miroslava Svolikova. Mit dieser Regiearbeit wurde Mayr für den Nestroy-Preis 2017 in der Kategorie "Bester Nachwuchs männlich" nominiert und war zu den Autorentheatertagen 2017 in Berlin eingeladen.

Für die Autorentheatertagen 2017 inszenierte Franz-Xaver Mayr auch die Uraufführung von Yade Yasemin Önders "Kartonage", die ins Repertoire des Wiener Burgtheater-Kasinos übernommen wurde. Auch seine Uraufführung von Mirolsava Svolikovas "europa flieht nach europa" bei den Autorentheatertagen 2018 wurde vom Burgtheater übernommen.

 

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Franz-Xaver Mayr:

Heldenplatz am Schauspielhaus Graz (1/2020)

Hundert Jahre weinen oder hundert Bomben werfen am Theater Basel (10/2019)

Autos am Schauspielhaus Wien (1/2019)

europa flieht nach europa bei den Autorentheatertagen 2018 des Deutschen Theaters Berlin (6/2018)

Kartonage bei den Autorentheatertagen 2017 des Deutschen Theaters Berlin (6/2017)

Diese Mauer fasst sich selbst zusammen und der Stern hat gesprochen, der Stern hat auch was gesagt am Schauspielhaus Wien (1/2017)