Nachfolger gefunden

24. Januar 2017. Ulrich Khuon, seit 2009 Intendant am Deutschen Theater Berlin, wurde heute zum neuen Präsidenten des Deutschen Bühnenvereins gewählt. Die Wahl fand im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung in Erfurt statt. Der 65-Jährige Khuon, der in der Vergangenheit bereits das Thalia Theater, das Schauspielhaus Hannover und das Theater Konstanz als Intendant geleitet hat, tritt damit die Nachfolge von Barbara Kisseler an, die im vergangenen Oktober gestorben war. Khuon leitet den Bühnenverein mit seinen 470 Mitgliedern für die nächsten vier Jahre an der Seite des Geschäftsführenden Direktors Marc Grandmontagne, der den Posten Anfang diesen Jahres von Rolf Bolwin übernahm.

(www.buehnenverein.de/ WDR/ sae)

 
Kommentar schreiben