Nachfolger gefunden

24. Januar 2017. Ulrich Khuon, seit 2009 Intendant am Deutschen Theater Berlin, wurde heute zum neuen Präsidenten des Deutschen Bühnenvereins gewählt. Die Wahl fand im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung in Erfurt statt. Der 65-Jährige Khuon, der in der Vergangenheit bereits das Thalia Theater, das Schauspielhaus Hannover und das Theater Konstanz als Intendant geleitet hat, tritt damit die Nachfolge von Barbara Kisseler an, die im vergangenen Oktober gestorben war. Khuon leitet den Bühnenverein mit seinen 470 Mitgliedern für die nächsten vier Jahre an der Seite des Geschäftsführenden Direktors Marc Grandmontagne, der den Posten Anfang diesen Jahres von Rolf Bolwin übernahm.

(www.buehnenverein.de/ WDR/ sae)

Nachfolger gefunden

24. Januar 2017. Ulrich Khuon, seit 2009 Intendant am Deutschen Theater Berlin, wurde heute zum neuen Präsidenten des Deutschen Bühnenvereins gewählt. Die Wahl fand im Rahmen einer außerordentlichen Hauptversammlung in Erfurt statt. Der 65-Jährige Khuon, der in der Vergangenheit bereits das Thalia Theater, das Schauspielhaus Hannover und das Theater Konstanz als Intendant geleitet hat, tritt damit die Nachfolge von Barbara Kisseler an, die im vergangenen Oktober gestorben war. Khuon leitet den Bühnenverein mit seinen 470 Mitgliedern für die nächsten vier Jahre an der Seite des Geschäftsführenden Direktors Marc Grandmontagne, der den Posten Anfang diesen Jahres von Rolf Bolwin übernahm.

(www.buehnenverein.de/ WDR/ sae)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentare  
#1 Ulrich Khuon: Glückwünscheothello17 2017-01-24 17:46
... herzliche Gratulation an Ulrich Khuon!
#2 Ulrich Khuon: GLückwunsch, der richtige MannNarzisse 2017-01-25 10:07
Der richtige Mann zur richtigen Zeit. Khuon bewahrt Ruhe in der zum Teil überhitzten Stadt- und Ensembletheaterdebatte und ist allen Argumenten gegenüber aufgeschlossen. Und er ist erfahren genug, sich kraft seines neuen präsidialen Amtes dafür einzusetzen, was an unserer einmaligen deutschen Theaterlandschaft erhaltenswert ist und trotzdem unbedingt notwendige Reformprozesse mit anzuschieben. Also Glückwunsch Ulrich Khuon und viel Kraft, denn der Präsident des Bühnenvereins wird in der nächsten Zeit mehr denn je gefordert sein.
#3 Ulrich Khuon: ChanceButterbrot 2017-01-25 18:12
Eine große Chance für den Deutschen Bühnenverein und für das Deutsche Stadttheatersystem. Wenn es einer richten kann, dann er. Gratulation zur Wahl - und: Hoffnung.
#4 Ulrich Khuon: Erwartungen?cp 2017-02-10 02:37
und woher kommen diese großen Erwartungen????

Kommentar schreiben