Drei weitere Jahre

12. November 2019. Haiko Pfost bleibt Künstlerischer Leiter des Impulse Theater Festivals. Sein Vertrag wird vorzeitig um drei Jahre bis 2023 verlängert. Das hat am Montag, den 4. November die Vollversammlung des NRW KULTURsekretariats (NRWKS) beschlossen. Damit folgt das höchste Gremium des Impulse-Hauptveranstalters und Trägers einer Empfehlung des Kuratoriums.

Haiko Pfost 280h SophieThun uHaiko Pfost © Sophie Thun NRWKS-Direktor Dr. Christian Esch begrüßte den Beschluss und kündigte an, man werde sich für eine signifikante Erhöhung des Etats ab 2021 einsetzen. Dieses Versprechen war offenbar Vorraussetzung für Pfosts Verlängerung. "Ausschlaggebend für den Entschluss, die Zusammenarbeit fortzuführen, waren einerseits die positiven Signale, das Festival entsprechend seiner Bedeutung künftig noch besser finanziell auszustatten. Außerdem freue ich mich auf die Möglichkeit, die Zusammenarbeit mit meinen Festivalpartnern FFT Düsseldorf, Ringlokschuppen Ruhr und studiobühneköln auf Basis der gemeinsamen Erfahrungen nochmals zu vertiefen", kommentiert er.

An Rhein und Ruhr

Das Festival ist eine der wichtigsten Plattformen für das Freie Theater im deutschsprachigen Raum. Seit 2015 findet es  wieder jährlich in Düsseldorf, Köln und Mülheim an der Ruhr statt. Für jede Festivalausgabe übernimmt jeweils eine Stadt die Hauptrolle. Im nächste Jahr ist der Showcase in Köln angesiedelt.

Pfost, Jahrgang 1972, leitete von 2007 bis 2013 gemeinsam mit Thomas Frank das internationale Koproduktionshaus brut Wien. Parallel dazu wirkte er als Programmdramaturg für die Internationalen Schillertage Mannheim und als Mitglied der Programmjury des Festivals Politik im Freien Theater in Dresden. Zuvor übernahm Pfost die Kuratierung und Leitung der Eröffnungsveranstaltung des Projektes Volkspalast, der kulturellen Zwischennutzung des Palasts der Republik Berlin. 2005 bis 2006 folgten Engagements als Programm- und Projektdramaturg beim Festival steirischer herbst, Graz. Ab 2014 war Pfost als freier Kurator, Dramaturg, Dozent und Berater für internationale Produktionshäuser und Festivals tätig. Seit 2018 ist er Künstlerischer Leiter des Impulse Theater Festivals.

(Impulse Festival / miwo)

 

Mehr zum Thema:

Interview mit Haiko Pfost über Freiheit und Arbeitsweisen jenseits des Stadttheaterbetriebs (6/2018)

 

 
Kommentar schreiben