meldung

Intendanz in Neubrandenburg / Neustrelitz verlängert

9. November 2022. Der Aufsichtsrat und die Gesellschafter der Theater und Orchester GmbH Neubrandenburg / Neustrelitz haben die Verträge des Intendanten, Geschäftsführers und Operndirektors Sven Müller sowie des kaufmännischen Geschäftsführers Malte Bähr um weitere fünf Jahre bis 2029 verlängert. Das teilt das Theater in einer Presseaussendung mit.

Die Doppelspitze hatte 2019/20 Joachim Kümmritz abgelöst, der als Übergangsintendant eigentlich bis zur Fusion der TOG mit dem Theater Vorpommern in Greifswald und Stralsund amtieren sollte, nach Abbruch des Prozesses aber noch einmal verlängert wurde. Schauspielchefin ist noch bis Ende dieser Spielzeit Tatjana Rese, ab dem Sommer 2023 Maik Priebe.

Die TOG ist ein Mehrspartenhaus im Südosten Mecklenburgs mit derzeit 204 Mitarbeiter:innen, das u.a. das Ensemble des Musiktheaters mit 8 Solist:innen, das 14-köpfige Schauspielensemble und die Neubrandenburger Philharmonie mit 69 Mitgliedern umfasst. Hauptspielstätten sind das Landestheater Neustrelitz, das Schauspielhaus Neubrandenburg und die Konzertkirche Neubrandenburg. Während der jährlichen Festspiele im Schlossgarten wird außerdem Open Air auf dem Schlossberg Neustrelitz gespielt.

(TOG / geka)

mehr meldungen

Kommentare

Kommentar schreiben