Vom Kritiker zum Intendanten

8. Mai 2012. Volker Canaris ist tot. Nach Angaben von Welt Online ist er am Sonntag im Alter von 69 Jahren an den Folgen eines Herzinfarkts gestorben.

Canaris wurde 1942 in Königsberg geboren und begann seine Karriere Ende der 60er Jahre als Theaterkritiker, u.a. für Theater heute, den Spiegel und die Zeit, und als Theaterlektor bei Suhrkamp. Von 1979 bis 1985 war er Schauspieldirektor in Köln, 1986 übernahm er die Generalintendanz des Düsseldorfer Schauspielhauses, das er bis 1996 leitete. Bis vor wenigen Jahren hatte Canaris außerdem die Direktion der Stuttgarter Schauspielschule inne.

(Welt Online / sd)

 
Kommentar schreiben