Buddeberg, Alice

Suche nach Begriffen im Lexikon (Reguläre Ausdrücke erlaubt)
Beginnt mit Enthält Genauer Treffer
Alle A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z
Begriff Definition
Buddeberg, Alice

Alice Buddeberg, 1982 in Frankfurt am Main geboren, ist Regisseurin.

Im Jahr 2008 schloss Buddeberg ein Regiestudium an der Hamburger Theaterakademie ab. Bereits während ihres Studiums begann sie, u. a. am Schauspiel Bremen, auf Kampnagel in Hamburg und am Theaterhaus Jena zu inszenieren. 2010 wurde sie zum Festival Radikal Jung eingeladen. Seit 2013 ist sie Hausregisseurin am Theater Bonn.

Nachtkritiken zu Inszenierungen von Alice Buddeberg:

Angst verboten am Theater Bremen (10/2007)

Das Geisterschiff im Theaterhaus Jena (12/2007)

Schmutzige Schöpfung – The Making of Frankenstein im Theaterhaus Jena (10/2008)

Der Menschenfeind am Theater Bremen (12/2008)

Hedda Gabler bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen (5/2009)

Kabale und Liebe am Deutschen Theater Göttingen (3/2010)

Warteraum Zukunft bei den Ruhrfestspielen Recklinghausen (5/2010)

In einem Jahr mit 13 Monden am Theater Bremen (4/2011)

Ödipus am Deutschen Schauspielhaus Hamburg (10/2012)

Was zu sagen wäre warum am Schauspiel Frankfurt (5/2013)

Karl und Rosa am Theater Bonn (10/2013)

Was ihr wollt am Nationaltheater Weimar (4/2014)

Königsdramen 1 (Träume) von William Shakespeare am Theater Bonn (10/2014)

Jenseits von Eden am Theater Bonn (9/2015)

Bilder von uns am Theater Bonn (1/2016)

Love you, Dragonfly am Theater Bonn (10/2016)

Der letzte Bürger am Theater Bonn (1/2018)