Erleichterung

24. Juli 2020. Die in Bagdad entführte deutsche Kulturvermittlerin Hella Mewis ist wieder frei. Das meldet neben anderen Medien der RBB. Mewis sei von irakische Sicherheitskräften befreit worden, so ein Sprecher des Militärs.

Bewaffnete Männer hatten die gebürtige Berlinerin am Montagabend im zentral gelegenen Stadtteil Abu Nawas in ihre Gewalt gebracht haben. In Abu Nawas liegt das Kulturinstitut Bait Tarkib, an dessen Aufbau Mewis arbeitete.

(miwo / RBB)

 
Kommentar schreiben