Breitgefächertes theaterpädagogisches Angebot

27. Januar 2021. Claudia Hoyer übernimmt ab der Spielzeit 2021/2022 die Leitung der neuen Sparte "Junges Landestheater Schwaben", das teilt das Haus mit. Bis zum Saisonstart 2023/2024 soll ein Ensemble mit drei Schauspieler*innen etabliert werden, das jährlich drei Neuproduktionen herausbringt und dauerhaft ein Repertoire für alle Altersklassen inklusive theaterpädagogischer Arbeit bereithält.

ClaudiaHoyer 280 KarlForsterClaudia Hoyer © Karl Forster

Claudia Hoyer ist seit 2010 Theaterpädagogin am Landestheater Schwaben. Am Theater habe sie die Vernetzung mit Schulen in der Region intensiviert, das Kooperationsmodell für Schulen nachhaltig ausgebaut und so die Basis für die heute so breitgefächerte theaterpädagogische Arbeit geschaffen, heißt es in der Pressemitteilung.

(landestheater-schwaben.de / sik)

 
Kommentar schreiben